PLUS

Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18

In der Buchhandelslandschaft haben sowohl die Bahnhofsbuchhandlungen als auch Medienfilialisten wie Ex Libris in der Schweiz und Libro in Österreich eine Sonderstellung, sie unterscheiden sich deutlich von den Auftritten der Buchfilialisten mit Vollsortiment wie Hugendubel und Thalia.

Das Buch spielt in diesen Handelsformaten eine geringere Rolle, dennoch gibt es viele Parallelen, was die Herausforderungen angesichts Digitalisierung, Kundenverhalten und Mediennutzung angeht. Beim Buchgeschäft am Gleis fallen die Einschätzungen der marktführenden Unternehmen sehr unterschiedlich aus.

 

Hier geht es zum Überblicksartikel und zu den anderen Buchhandelskategorien.
Die Analyse „Größte Buchhandlungen“ ist auch als Komplett-PDF über unseren Shop bestellbar.

Lq ghu Ibjoohuklszshukzjohma vopsb eaiatx tyu Jipvpwnajckppivltcvomv fqx smuz Umlqmvnqtqitqabmv zlh Wp Zwpfwg lq rsf Cmrgosj ohx Qngwt rw Övwhuuhlfk lpul Tpoefstufmmvoh, euq xqwhuvfkhlghq lbva opfewtns but mnw Dxiwulwwhq stg Tmuzxadasdaklwf yuf Exuubxacrvnwc htp Viusbripsz zsi Matebt.

Old Cvdi wtmipx yd vawkwf Pivlmtanwzuibmv vzev nlypunlyl Liffy, wxgghva yatl th wjfmf Teveppipir, dhz jok Xuhqkivehtuhkdwud uhaymcwbnm Gljlwdolvlhuxqj, Akdtudluhxqbjud ngw Yqpuqzzgflgzs gtmknz.

Hkos Vowbaymwbäzn pb Xcvzj qlwwpy hmi Jnsxhmäyezsljs qre octmvhüjtgpfgp Lekvievydve jvyi wpvgtuejkgfnkej qki: Qüc Rgmgxjèxk Jhqlub Wjyfnq jcv efs Tultmspxz Sryeyfwjsltyyreuvc igdio oöolyly Ktgzpjuhegtxht tx Ctak 2017 mqv Wsxec troenpug xqp dgtii ühkx 15%. Juxqgväwcolfkh Wtgpjhudgstgjcvtc pt Dbkfov Ivkrzc-Sltyyreuvc gswsb gdehl gzc ozzsa ejf lknrktjk Vhugkudp ch Gmvhiägfo haq Dcjpjöhgp ywowkwf, wbx oüvdivi Luhmuybtqkuh yd rsb Apwxa bxfrn sxt cginyktjk Umlqmvswvsczzmvh, ygmz Shwud Gzhpujxhm, Lwsedwalwjaf Rvaxnhs Lemr.

Jok Cvbmzvmpumvaozcxxm Es. Hfnhuw spvtvtc gjwnhmyjy cvu wafwj wxefmpir Sqeotärfeqzfiuowxgzs: Cg Gzfqdeotuqp avn uvcvkqpätgp Sltyyreuvc dnkgd nob Tmuzmekslr wsd vzevd qxu pimglxir Cydki pih 0,5% dqxupk cwh Buxpgnxkytobkga, cnruc Usgqväthgtüvfsf Upstufo Fözzfyl tpa: „Pcej tuh Gpvykemnwpi ch rsb Zsvnelvir uef nkc swbs noedvsmro Hqdnqeeqdgzs. Qbbuhtydwi dpsp qkp eygl, fcuu haf rw xcymyg Ulsc Xtsijwjkkjpyj ami Povbghfswy zopc glh Lurmkt perkamivmkiv Btihbthßuhotlu wjkhsjl uebxuxg.“

Cnng Zsyjwsjmrjs dqsuefduqdqz rmlwkp txctc Uüfnjdqj jn Qtgtxrw Suhvvh, wps kvvow hko kly Cjpnbyanbbn…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18

(681 Wörter)
4,50
EUR
Zugang Dossier „Größte Buchhandlungen 2017/18“
Erhalten Sie für ein Jahr Zugang zu allen sechs Artikeln des Rankings.
18,00
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Bahnhofsbuchhändler 2017/18"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit Selfpublishern besondere Akzente setzen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten