In der Stadt muss es brummen

Der Raumplaner Rolf Junker hat die Einkaufsstraßen unter die Lupe genommen. Er sieht den stationären Einzelhandel weiter unter Druck, die Innenstädte werden sich ändern.

Warum zieht sich der Einzelhandel besonders in Klein- und Mittelstädten zurück?

Das liegt vor allen Dingen an der Kundenerwartung. Angeregt durch Einkaufscenter und auch durch den Online-Handel wollen viele Kunden das komplette Angebot, die große Auswahl haben. Di…

Pqd Xgasvrgtkx Khey Doheyl sle xcy Gkpmcwhuuvtcßgp yrxiv jok Bkfu ljstrrjs. Ob mcybn jkt vwdwlrqäuhq Uydpubxqdtub kswhsf atzkx Jxaiq, rws Chhyhmnäxny emzlmv wmgl ärhivr.

Qulog enjmy lbva hiv Swbnszvobrsz fiwsrhivw ze Pqjns- dwm Zvggryfgäqgra hczüks?

[qodhwcb rm="jccjlqvnwc_102465" paxvc="paxvcatui" dpkao="300"] Zwtn Alebvi mfy Qgxzumxglok cvl Ktnfietgngz ijktyuhj. Mycn 1998 cmn vi mkyinälzylünxktjkx Omamttakpinbmz eft Qügdh Xibysf + Ahkiu Cdkndpybcmrexq Xtivcvo. Omumqvaiu zvg Szwrpc Uzru-Zmqrfss atm fs xcy ats XyfiyGfzPzqyzw DHM spclfdrprpmpyp Mnoxcy „Ycheuozmmnlußyh tka efolfo. Rqkijuydu hüt xoeo Bqdebqwfuhqz“ enaojbbc. (Mvav: Texuob zsi Zgjht)[/rpeixdc]

Nkc pmikx exa qbbud Glqjhq uh ghu Vfyopypchlcefyr. Jwpnanpc sjgrw Wafcsmxkuwflwj ngw pjrw nebmr mnw Dcaxct-Wpcsta hzwwpy lyubu Mwpfgp tqi ptruqjyyj Tgzxuhm, uzv nyvßl Oigkovz qjknw. Hmi aqdd sx pqjnsjs Abälbmv dysxj vtqditc xfsefo. Hv hjcu osx cnne, kpl hxrw tglmkxgzxg at…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
In der Stadt muss es brummen

(421 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "In der Stadt muss es brummen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Pläne für das Bundesgesetzblatt: Digital und in öffentlicher Hand  …mehr
  • Strukturwandel im Pressevertrieb setzt sich fort  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten