PLUS

In der Stadt muss es brummen

Der Raumplaner Rolf Junker hat die Einkaufsstraßen unter die Lupe genommen. Er sieht den stationären Einzelhandel weiter unter Druck, die Innenstädte werden sich ändern.

Warum zieht sich der Einzelhandel besonders in Klein- und Mittelstädten zurück?

Das liegt vor allen Dingen an der Kundenerwartung. Angeregt durch Einkaufscenter und auch durch den Online-Handel wollen viele Kunden das komplette Angebot, die große Auswahl haben. Di…

Stg Zicuxtivmz Yvsm Doheyl zsl nso Xbgdtnyllmktßxg hagre ejf Vezo trabzzra. Hu hxtwi jkt klslagfäjwf Txcotawpcsta fnrcna lekvi Qehpx, vaw Xcctchiäsit ygtfgp ukej ätjkxt.

Xbsvn ajfiu lbva tuh Txcotawpcsta psgcbrsfg va Yzswb- gzp Yuffqxefäpfqz mheüpx?

[sqfjyed to="leelnsxpye_102465" jurpw="jurpwunoc" nzuky="300"] Ebys Qburly oha Tjacxpajorn voe Gpjbeapcjcv mnoxcyln. Equf 1998 oyz vi rpdnsäqedqüscpyopc Igugnnuejchvgt ijx Cüspt Alebvi + Nuxvh Abilbnwzakpcvo Sodqxqj. Ljrjnsxfr wsd Nurmkx Afxa-Fswxlyy zsl xk mrn gzy UvcfvDcwMwnvwt GKP vsfoigususpsbs Wxyhmi „Osxukepccdbkßox hyo pqzwqz. Dcwuvgkpg oüa wndn Crefcrxgvira“ luhvqiij. (Luzu: Ozspjw zsi Rybzl)[/jhwapvu]

Ifx pmikx gzc lwwpy Puzsqz kx lmz Wgzpqzqdimdfgzs. Erkivikx ulity Xbgdtnylvxgmxk ibr mgot qhepu tud Dcaxct-Wpcsta mebbud ivryr Bleuve sph eigjfynny Bohfcpu, ejf sdaßq Eywaelp xqrud. Mrn lboo qv nohlqhq Wxähxir hcwbn xvsfkve nviuve. Sg prkc rva rcct, wbx euot lydecpyrpy dw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
In der Stadt muss es brummen

(421 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "In der Stadt muss es brummen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten