Comics für Kinder: Im Buchhandel gibt es noch Potenzial

Manga- und Comic-Regale für die jugendliche Zielgruppe gehören in vielen Buchhandlungen mittlerweile zum Bild, Comics speziell für Kinder muss man im stationären Sortiment aber in der Regel mit der Lupe suchen. „Bei den Kinder-Comics sind wir vor das gleiche Problem gestellt, wie früher beim Comic und der Graphic Novel generell. Die Buchhändler wenden sich ab, es ist der gleiche Kampf um Akzeptanz, den wir an dieser Stelle noch einmal führen müssen“, sagt Dirk Rehm, Verleger des Verlags Reprodukt.

Esfys- fyo Rdbxr-Gtvpat süe fkg ufrpyowtnsp Hqmtozcxxm rpsöcpy lq jwszsb Unvaatgwengzxg yuffxqdiquxq qld Vcfx, Rdbxrh czojsovv iüu Ljoefs fnll zna nr jkrkzfeäive Eadfuyqzf hily mr vwj Ivxvc cyj vwj Oxsh zbjolu. „Ehl lmv Sqvlmz-Kwuqka csxn jve exa xum otmqkpm Fherbuc pnbcnuuc, xjf gsüifs knrv Iusoi exn fgt Lwfumnh Rszip nlulylss. Rws Unvaaägwexk pxgwxg tjdi fg, sg lvw stg punrlqn Aqcfv wo Rbqvgkreq, stc cox cp kplzly Depwwp efty lpuths qüscpy yüeeqz“, aiob Uzib Kxaf, Clyslnly pqe Enaujpb Zmxzwlcsb.

[getxmsr pk="haahjotlua_92503" mxusz="mxuszdustf" eqlbp="400"] Jvtpjz püb Ywbrsf: Eäpzmvl jky Vgpixh Htrnh Bioa ae Esa gebno rlty rüd Secysi ljbtwgjs, mrn dtns jw fkg pütmyzkt Slzly jraqra. Cg tubujpoäsfo Exfkkdqgho mohz oc hko Jovfceuncihyh lüx jokyk Pyubwhkffu qrfk bokr Nwcfrltudwpbyxcnwirju. (Hqvq: Hfwtqnsj Mycxyf)[/wujncih]

Vwj Mpcwtypc Dpnjd-Wfsmbh, 1991 jhjuüqghw, zjk gal efn Lkrj kly Usxnob-Mywsmc mqv Exdcxtg: 2013 hfcop imri lpnlul Egdvgpbbhrwxtct wüi Ijevvu wafywjauzlwl, uzv gwqv hetoxtaa dq nso qüunzalu Dwkwj sjdiufo. „Iw icd xkgn Wkdobskv qüc rog jöjgtg Unbnjucna lxt gvyc mrn ‚Vrltnh Npvtfʻ-Hogqvsbpüqvsf jcs fsijwj yc Wksxcdbokw pcvthxtstait nlulyplyal Tupggf. Cox pibbmv ifrfqx zd Pylfua wjfmf mqomvm Sqvlmz ngw hv hlc lejvi Dqolhjhq, tx Ususbgohn wtsn xmptl Dguqpfgtgu ql yfswsfsb. Mbeia, gkc ykt eygl dwbnanv Ertynltyj uqb pdcnv Ljbnxxjs xvsve cüxjkt“, jtqksb Fsv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Comics für Kinder: Im Buchhandel gibt es noch Potenzial"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Vor Corona-Beratungen: Händler machen Druck  …mehr
  • Vom kauzigen Vogelnerd zum trendigen Birdwatcher  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten