Indies bitten zur »Ideenfabrik«

Die Indies der Branche, Garanten für die unter Druck stehende Vielfalt in der Buchlandschaft, wollen enger kooperieren: Am 4. März bitten die IG Unabhängige Verlage und die IG Unabhängiges Sortiment im Schulterschluss Buchhändler und Verleger zu einer „Ideenfabrik der Unabhängigen“ ins Frankfurter Haus des Buches. Auf der Tagung mit Workshop-Charakter sollen unter anderem diese Fragen und Themen auf den Tisch kommen:

  • Wie lassen sich am Point-of-Sale Aktionen aufzäumen, die den Umsatz ankurbeln und von welchen Best-Practice-Beispielen können Verlage und Buchhandlungen lernen?
  • Welche verkaufsfördernden Maßnahmen lassen sich auch mit einem begrenzten Budget auf den Weg bringen?
  • Welche Aktionen zeigen auf der Fläche tatsächlich Wirkung und was verpufft nach Erfahrung der Händler eher ohne große Wirkung?

Im Dialog zwischen den Unabhängigen, die sich im Rennen mit den großen Publikumsverlagen und Filialisten stark nach der Decke strecken müssen, läuft offenbar noch lange nicht alles rund. „Es gibt immer noch sehr viele Missverständnisse zwischen Verlagen und Buchhandlungen, die wir im gegenseitigen Austausch klären wollen“, gibt Armin Gmeiner, Verleger des Gmeiner Verlags und Mitglied im Sprecherkreis der IG Unabhängige Verlage, die generelle Zielrichtung der „Ideenfabrik“ vor.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Indies bitten zur »Ideenfabrik«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum