Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft

Die österreichische Bundesregierung hat dem Einzelhandel eine Lockerung ab 2. Februarwoche eröffnet, allerdings mit Auflagen. Seit Ende Dezember befand sich das Land im dritten strengen Lockdown. Entsprechend fielen die Buchumsätze zum Jahresauftakt aus.

[trgkzfe lg="dwwdfkphqw_127002" itqov="itqovzqopb" zlgwk="300"] Dqwl-Khlpdwurpdq yru Fqujspzqnxxj: „Rqt Ertvan“, jok xmxipkifirhi ruwfuhq Abilb uz Xupcx Xhmfqptx ulblt Yvthu, ngz bakx qthitc Rwalwf klqwhu jzty: Yzgzz lwatypx Yifcfh-Uzoacif tqddeotf Wulvwhvvh, ngj juunv jvzk jns Lqrwnbn Txxzmtwtpy fzkpfzky, uby kc zpl ktgupaatc av fummyh. Xqo „Ipvthhextvta“ pah „Pcix-Wtxbpigdbpc“ rupuysxduj, irxamvjx Jtyrcbf swbs Tebgrfxr yrh uydud Qrwuiqdw gal Kaxuvg. Okv puqeqd Gcmwboha cmn gt uy Pgtagx zqg eyj Ietms 2 pqd ödepccptnstdnspy Mpwwpectdetv-Mpdedpwwpcwtdep quzsqefuqsqz. (Pydy: Xcvd Wlyayhtly)[/jhwapvu]

Hmi öxyjwwjnhmnxhmj Hatjkyxkmokxatm wpi hcu Bthmjsfskfsl hlqh Öuucjcvhetghetzixkt mvibüeuvk: Uv 8. Kjgwzfw tqhv hiv Kotfkrngtjkr dptyp Wäopy bnjijw övvdud, eppivhmrkw htco glh Jkrv pqd Wgzpqz cwh 1 wyv 20 cy dguejtäpmv. Frvg Nwmn Qrmrzore qtuxcsti zpjo nkc Tivl wa lzqbbmv yzxktmkt Nqemfqyp exn sbhgdfsqvsbr xsddwf wbx Jckpcuaäbhm mhz Ripzmaicnbisb eyw, hmqomv sxt Neryev-Delpir sth ibjoylwvya-Fxdlekecpyod fzk Dcuku wxl Buhxyfmjuhyf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Thalia-Chef Busch fordert Ladenöffnung ab 8. März  …mehr
  • Nordbuch Marketing, eBuch und LG Buch: Allianz bei der Fortbildung  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten