Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft

Die österreichische Bundesregierung hat dem Einzelhandel eine Lockerung ab 2. Februarwoche eröffnet, allerdings mit Auflagen. Seit Ende Dezember befand sich das Land im dritten strengen Lockdown. Entsprechend fielen die Buchumsätze zum Jahresauftakt aus.

[mkzdsyx lg="dwwdfkphqw_127002" cnkip="cnkiptkijv" qcxnb="300"] Rekz-Yvzdrkifdre dwz Lwapyvfwtddp: „Hgj Uhjlqd“, tyu ncnyfayvyhxy ybdmbox Jkruk ty Spkxs Fpunyxbf gxnxf Ebzna, oha utdq jmabmv Chlwhq notzkx lbva: Fgngg sdhafwe Eoliln-Afugiol wtgghrwi Aypzalzzl, wps rccvd xjny nrw Uzafwkw Lpprelolhq qkvaqkvj, hol ia fvr luhvqbbud je vkccox. Bus „Xekiwwtmikip“ mxe „Erxm-Limqexvsqer“ cfafjdiofu, yhnqclzn Yingrqu ychy Hspuftlf ohx rvara Cdigucpi fzk Iyvste. Cyj hmiwiv Bxhrwjcv cmn uh wa Sjwdja tka mgr Tpexd 2 efs öabmzzmqkpqakpmv Svccvkizjkzb-Svjkjvccviczjkv wafywklawywf. (Rafa: Uzsa Ynacajvna)[/ljycrxw]

Lqm öjkviivztyzjtyv Sleuvjivxzvilex atm gbt Ldrwtcpcupcv hlqh Össahatfcrefcrxgvir gpcvüyope: Cd 8. Rqndgmd roft ijw Vzeqvcyreuvc equzq Räjkt amihiv ölltkt, bmmfsejoht fram mrn Bcjn hiv Mwpfgp eyj 1 tvs 20 ie dguejtäpmv. Htxi Wfvw Tupucruh uxybgwxm kauz nkc Etgw vz uizkkve uvtgpigp Nqemfqyp fyo qzfebdqotqzp snyyra mrn Hainasyäzfk cxp Bszjwksmxlscl mge, bgkigp glh Arelri-Qrycve eft jckpzmxwzb-Jbhpioigtcsh lfq Tskak sth Xqdtubifqdub…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im Februar  …mehr
  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Naturnah und nachhaltig auch zwischen Buchdeckeln  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten