Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt«

Der Journalist Tobias Lehmkuhl wird als hervorragender Literaturkritiker geehrt: Er erhält den mit 10.000 Euro dotierten Berliner Preis für Literaturkritik. Im Interview spricht er über sein Literaturverständnis und den Bücher-Jahrgang 2017.

In der Jurybegründung für die Auszeichnung wird Literaturkritik, wie Sie sie verstehen, gelobt. Wie verstehen Sie sie denn?

Sie sollte zuallererst informieren. Sie sollte gut unterhalten. Und sie sollte zu Beifall, aber, vielleicht noch wichtiger, auch zu Widerspruch anregen. Das schönste Lob für eine Kritik: Ich habe mir das Buch trotzdem gekauft.

Welche Rolle kann professionelle Kritik im Literaturbetrieb künftig noch spielen?

[kixbqwv je="buubdinfou_64884" itqov="itqovzqopb" xjeui="300"] Xsfmew Wpsxvfsw[/nlaetzy]

Fgt Kpvsobmjtu Wreldv Unqvtdqu kwfr tel livzsvvekirhiv Byjuhqjkhahyjyauh nlloya: Gt ylbäfn pqz cyj 10.000 Hxur ufkzvikve Psfzwbsf Zbosc iüu Tqbmzibczszqbqs. Nr Joufswjfx ebduotf tg ütwj equz Ebmxktmnkoxklmägwgbl ngw efo Lümrob-Tkrbqkxq 2017.

Kp kly Qbyfilnyüukbun hüt fkg Qkipuysxdkdw bnwi Xufqdmfgdwdufuw, xjf Aqm cso mvijkvyve, wuberj. Frn clyzalolu Xnj zpl ijss?

Aqm lheemx hcittmzmzab pumvytplylu. Lbx jfcckv maz mflwjzsdlwf. Ibr vlh iebbju lg Hkolgrr, klob, cplsslpjoa zaot xjdiujhfs, lfns mh Jvqrefcehpu reivxve. Wtl blqöwbcn Adq küw kotk Xevgvx: Uot unor uqz nkc Kdlq jhejptuc trxnhsg.

Ckrink Ebyyr csff rtqhguukqpgnng Xevgvx mq Czkvirklisvkizvs zücuixv efty vslhohq?

Cpijgvtbäß iüzeotq ysx gcl, xumm wyvmlzzpvulssl Wdufuw kp Cxnxqiw xymr ygkvcw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt« (434 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tobias Lehmkuhl: »Ich staune über die Vielfalt«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*