Hugendubel eröffnet im August am Marienplatz

Teil des zukünftigen Eingangsbereichs des neuen Hugendubel am Marienplatz. Ausschnitt einer Visualisierung der Schwitzke GmbH (Foto: Hugendubel)

Nach eineinhalbjähriger Sanierungszeit eröffnet die Hugendubel-Filiale am Münchner Marienplatz am 1. August 2017 wieder. Während der Bau an der Außenfassade abgeschlossen ist, wird innen noch gearbeitet. Den Countdown bis zur Neueröffnung begleitet der Buchhandelsfilialist vier Wochen lang auf den eigenen Social-Media-Kanälen.

„Unsere Vorfreude auf das neue Haus am Marienplatz ist groß, daran wollen wir alle teilhaben lassen“, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin in München. „An diesem besonderen Ort, im Herzen der Stadt, werden wir ein deutliches Zeichen für das Lesen und den Buchhandel von morgen setzen. Wir freuen uns sehr auf den 1. August.“

Das 1979 eröffnete Hugendubel-Haus am Münchner Marienplatz gilt als Meilenstein für die Entwicklung des Großflächen-Buchhandels in Deutschland, stand jedoch bereits vor dem Aus: Der Mietvertrag für das 3650 qm große Buchkaufhaus wurde 2014 nicht verlängert. Hugendubel konnte sich mit dem Vermieter Bayerischer Hausbau, der eine Grundsanierung des Gebäudes und eine Umwidmung von Flächen in den oberen Etagen vorsah, zunächst nicht über ein neues buchhändlerisches Nutzungskonzept einigen. Die Nachricht von der Schließung der umsatzstärksten Buchhandelsfläche Deutschlands sorgte für ein großes Presseecho, Proteste und eine Online-Petition.

2015 dann die Wende: Nach weiteren Verhandlungen konnte Hugendubel mit der neuen Mieterin Deutsche Telekom und dem Vermieter Bayerische Hausbau eine Nachfolgelösung präsentieren. Der Buchhändler zieht als Untermieter der Deutschen Telekom in das Gebäude ein. Nach dem Umbau, für den die Bayerische Hausbau Investitionen von „deutlich mehr als 10 Mio Euro“ angekündigt hat, bezieht Hugendubel eine 1200 qm große Fläche in der 1. und 2. Etage (mit Eingang im EG).

Mit Bildern zu ausgewählten Details möchte Hugendubel unter #zeichensetzen auf die Wiedereröffnung aufmerksam machen. Dazu nutzt der Filialist seine Facebook- und Instagram-Kanäle.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hugendubel eröffnet im August am Marienplatz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Karin Schmidt-Friderichs wird neue Vorsteherin des Börsenvereins  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten