buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Holtzbrinck Digital übernimmt Ripeta

Digital Science, der dynamisch wachsende Wissenschaftsbereich von Holtzbrinck Digital, übernimmt mit Ripeta einen Pionier auf dem Gebiet der Verbesserung der Reproduzierbarkeit wissenschaftlicher Forschungsarbeiten. Die KI-getriebene Software des Start-ups misst automatisiert, ob und wie gut eine wissenschaftliche Arbeit mit dem gleichen Resultat wiederholt werden kann durch genaue Identifikation und Überprüfung aller relevanten Merkmale. Die hierbei verwendeten Tools bedeuten für die AutorInnen eine enorme Erleichterung bei ihrer Arbeit.

„Die Frage nach der Reproduzierbarkeit von Forschungsergebnissen hat in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen“, kommentiert Julian Oei, CEO von Holtzbrinck Digital. „Sie ist entscheidend für das Vertrauen in die Forschungsarbeiten und damit deren Akzeptanz. Was nützt ein Forschungsergebnis, das sich nicht wiederholen lässt, weil z. B. die Parameter der Experimente nicht exakt festgehalten wurden? Ripeta ermöglicht es, Manuskripte auf die wichtigsten Kriterien effektiv und effizient zu prüfen und steigert somit die Robustheit der Forschungsergebnisse“, so Oei weiter.

„Wir freuen uns, als Teil von Digital Science unsere Technologie und damit wissen­schaftliches Arbeiten verbessern und beschleunigen zu können“, kommentiert Dr. McIntosh, Gründerin von Ripeta und international renommierte Wissenschaftlerin.

Über Digital Science

Digital Science ist ein Technologieunternehmen, welches Forschung effizienter zu betreiben hilft. Digital Science investiert in, fördert und unterstützt innovative Unternehmen und Technologien, welche den Forschungsprozess vor allem offener, transparenter und kollaborativer machen. Zu unserem Portfolio gehören bekannte Marken wie Altmetric, CC Technology, Dimensions, Figshare, Gigantum, ReadCube, Symplectic, IFI Claims, GRID, Overleaf, Ripeta und Writefull. Mehr zu uns auf www.digital-science.com und indem Sie uns auf Twitter @digitalsci folgen.

Über Ripeta

Ripeta bewertet die Reproduzierbarkeit in der wissenschaftlichen Forschung. Über Software und analytischen Methoden wird die evidenzbasierte Wissenschaft verbessert sowie die wirtschaftliche Effizienz von F&E-Investitionen erhöht. Ripeta stellt für diese „Bonitätsprüfung“ ein Set an Tools zu Verfügung, das Manuskripte analysiert und für die effektive Kommunikation der Forschungsergebnisse transparent aufbereitet. Diese Tools verwenden maschinelles Lernen und computerlinguistische Algorithmen, um wesentliche Eckdaten für die Reproduzierbarkeit aus wissenschaftlichen Materialien zu extrahieren. Mehr dazu: www.ripeta.com

Über Holtzbrinck Digital

Holtzbrinck Digital ist die Technologie-Division der Holtzbrinck Publishing Group und der digitale Wachstumsbereich der Gruppe. Das Unternehmensportfolio umfasst wachstumsstarke bzw. marktführende Unternehmen in den Bereichen Digital Science, Digital Education und Digital Content. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.holtzbrinck-digital.com.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Holtzbrinck Digital übernimmt Ripeta"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Hermann, Judith
S.Fischer
3
Schubert, Helga
dtv
4
Walker, Martin
Diogenes
10.05.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten