Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Hinnerk de Boer übernimmt Geschäftsführung

Hinnerk de Boer (Foto: privat)

Die deutsche Tochter von WH Smith, führender Medienhändler Großbritanniens, hat mit Hinnerk de Boer (Foto: privat) einen neuen Geschäftsführer bekommen. Laut Branchendienst Der neue Vertrieb gilt der ehemalige Gruner+Jahr-Geschäftsführer als erfahrener Manager im Bereich Pressevertrieb.

De Boer, der seinen Abschluss in Betriebswirtschaft an der Universität Hamburg gemacht hat, kann auf Erfahrungen im internationalen Presse- und Buchhandel verweisen, etwa als Geschäftsführer der Lagardère-Töchter Hungaropress in Ungarn und CT Press in Tschechien. Zuletzt war der 53-Jährige mit seinem eigenen Unternehmen Nicam Media Kft als Berater für unterschiedliche Auftraggeber aktiv.

De Boer steigt zu einem Zeitpunkt bei WH Smith Deutschland ein, in dem das Unternehmen mit neuen Standorten expandiert: 2017 werden fünf neue Flächen am Düsseldorfer Flughafen eröffnen (buchreport berichtete). Äußerungen aus der Unternehmensspitze von WH Smith in Großbritannien deuten darauf hin, dass man künftig bei Ausschreibungen auf weitere Zuschläge hoffe.

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hinnerk de Boer übernimmt Geschäftsführung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten