buchreport

Hillary Clinton stürmt Bestsellerliste

Treffer mit Ansage: Wie nicht anders zu erwarten war, hat „What Happened“, das neue Buch von Hillary Clinton, die US-Bestsellerliste im Eiltempo erobert. Mit über 300.000 verkauften Exemplaren in allen Formaten (Hardcover, Hörbuch und E-Book) in der ersten Woche hat der Titel Maßstäbe gesetzt. Mit knapp 170.000 Bänden ging mehr als die Hälfte auf das Konto der Printausgabe. Und die Nachfrage ist weiterhin so stark, dass Clintons Verlag Simon & Schuster bereits drei Nachdrucke in Auftrag gegeben hat. Insgesamt liegt die Gesamtauflage aktuell bei rund 800.000 Exemplaren. Je nach politischer Ausrichtung haben die US-Medien Clintons Rückblick auf das Anfang November knapp verlorene Rennen um die US-Präsidentschaft positiv bewertet (z.B. die „New York Times“) oder verrissen („Fox News“). Die PR-Tournee für „What Happened“ ist eine Mischung aus Signierstunden in Buchhandel und Vorträgen in großen Veranstaltungshallen.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hillary Clinton stürmt Bestsellerliste"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*