buchreport

Heiße Phase für Kinder-Filmstoffe

Anfang 2016 hat Oetinger mit der OeFA – Oetinger Filmrechte-Agentur eine Filmrechte-Agentur speziell für Kinder- und Jugendstoffe gegründet. Sie soll als Schnittstelle zwischen der Buchbranche und der Filmindustrie fungieren und verfügt u.a. über eine Datenbank, in der Filmemacher und Produzenten gezielt nach Stoffen suchen können. Ulrike Düwert, die die OeFA gemeinsam mit Anna Zielasko leitet, zieht zur Geschäftsentwicklung eine positive Zwischenbilanz: „Unsere selbst gesteckten Ziele für 2016 haben wir mehr als erreicht und auch dieses Jahr läuft bislang sehr gut“, erklärt Düwert auf buchreport-Anfrage. Meilensteine:

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

13,85 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Heiße Phase für Kinder-Filmstoffe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*