HDE zeichnet Stores of the Year 2017 aus

Richtungsweisenden Konzepte für das stationäre Geschäft: Mit dem Prädikat Stores of the Year zeichnet der HDE herausragende innovative Händler aus, deren komplette Neupositionierung nicht länger als ein Jahr zurückliegen darf. Die Preisträger im Überblick:

  • Kategorie Fashion: Lösekann (Bielefeld). „Der alteingesessene Betrieb in der Fußgängerzone hat durch seine modernen Umbauten viele neue Kunden gewonnen und beweist durch die Integration des Schneiderhandwerks im Geschäftsraum seine Kompetenz“, begründet die Jury. Über eine eigene Beratungsfirma hilft Lösekann auch auch anderen Händlern bei der Digitalisierung auf die Sprünge.
  • Kategorie Food: Rewe Premium (Münchner fünf Höfe). Hervorgehoben werden „die hochwertige Ausstattung, die gute Sortierung und die zielgruppengerechte Ansprache inklusive einer Sushi-Live-Küche“. Das Unternehmen habe „zudem eine grundsätzlich schwierige Lage für den Lebensmittelhandel im Untergeschoss perfekt umgesetzt“.
  • Kategorie Home/Living: Manufactum (Dependance in Bremen). „Hervorstechend ist insbesondere die Nutzung eines alten Bankhauses ohne die handelstypischen Schaufenster und ohne offenen Eingangsbereich. Die Inszenierung der Ware in dem denkmalgeschützten Gebäude unter einer hohen Glaskuppel ist ein leuchtendes Beispiel für die Symbiose von Städtebau und Einzelhandel“, wird gelobt.
  • Kategorie Out of Line: Rose Bikes (Filiale in Bocholt). Hier preist die Jury „den perfekten Service mit entsprechender Einbindung technischer Hilfsmittel zur Kundenberatung auf einem neuen Level – inklusive Fußscan und Sitzknochenvermessung“.

An den Modehändler Wormland ging ein Sonderpreis. Gewürdigt wurde „insbesondere das seit Jahren stimmige Gesamtkonzept unter anderem mit der Integration regionaler Kunst in den Filialen“.

Die Sieger kürte eine Jury von Experten aus Handelsunternehmen und -institutionen. Bewertungskriterien für den „Store oft the Year“ sind unter anderem Innovationsgrad, Kundennutzen und Wertschöpfungspotenzial. Für den Preis hatten sich rund 50 Einzelhandelsunternehmen beworben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "HDE zeichnet Stores of the Year 2017 aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten