HDE: Nikolaus ist rund 860 Mio Euro schwer

Erste Bescherung in der heißen Phase des Jahres? Laut Handelsverband Deutschland (HDE) kann der Einzelhandel im Vorfeld des Nikolaustages am 6. Dezember mit zusätzlichen Umsätzen in Höhe von 860 Mio Euro rechnen. Das zeigt eine vom HDE in Auftrag gegebene bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.500 Verbrauchern, die vom Institut für Handelsforschung Köln in Auftrag gegeben wurde. Details: 

  • Mehr als ein Viertel der Befragten plant, in den Geschäften des stationären Handels oder im Internet gezielt Ausgaben zum Nikolaustag.
  • Besonders oft wollen die Verbraucher dabei im Blumenhandel zu Dekorationsartikeln greifen, im Blick haben sie aber auch Bücher und Schreibwaren sowie Spielzeug.
  • Besonders beliebt sind auch Lebensmitteln wie Schokonikoläusen oder anderen Süßwaren.
  • Beschenkt wird vor allem die eigene Familie, seltener aber auch Freunde und Arbeitskollegen. Für die eigenen Kinder liegen die Geschenk-Ausgaben durchschnittlich bei je 26 Euro, für die Partnerin oder den Partner  bei 21 Euro pro Beschenktem.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "HDE: Nikolaus ist rund 860 Mio Euro schwer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Saša Stanišić empfiehlt Tonio Schachinger  …mehr
  • USA: Handel startet gemischt ins Weihnachtsgeschäft  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten