buchreport

Hauptsache dezentral

Random House Distribution, eine bislang auf die physische Auslieferung spezialisierte Service-Tochter der britischen Bertelsmann-Buchverlage, will künftig auch digitale Bücher in den E-Handel schicken. Dazu kooperiert das Unternehmen mit ePubDirect, nach eigenen Angaben größter E-Book-Auslieferer Europas.
Erstaunlich ist aus deutscher Sicht, dass die Bertelsmann-Dependance den Auftrag nicht an die deutsche Konzernschwester Arvato Publisher Services/ BIC Media vergeben hat, die beispielsweise für die deutschen Random-House-Verlage sowie Drittunternehmen E-Books ausliefert. Offenbar eine Entscheidung, die auf das Bertelsmann-Postulat der Dezentralität zurückzuführen ist.
Mehr zu den Hintergründen im neuen buchreport.express 30/2012 (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hauptsache dezentral"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten