buchreport

Haufe Group meldet leichten Umsatzrückgang

Haufe Group.

Die Haufe Group meldet für das Geschäftsjahr 2020/2021 einen leichten Umsatzrückgang von 393 Mio Euro auf 377 Mio Euro. Das teilte das Unternehmen, zu dem auch die Marken Haufe, Haufe Akademie und Lexware gehören, mit. Der Rückgang macht ein Minus von rund 4% aus, beigetragen habe dazu vor allem der Verkauf von Haufe Discovery in Leipzig an die A. Stein’sche Mediengruppe Ende 2020..

Das Geschäftsjahr wertet Haufe trotz der Corona-Krise positiv, Umsatztreiber seien vor allem Cloud-basierte Lösungen, aber auch die Entwicklung der Lern- und Weiterbildungsangebote gewesen.

„Unsere etablierten Geschäftsmodelle sind unverändert stabil und erfolgreich. Dieses solide Fundament ermöglicht es uns, zielgerichtet in neue Initiativen zu investieren und insbesondere unser Digitalgeschäft kontinuierlich auszubauen“, so Haufe-CEO Birte Hackenjos.

Die Freiburger Haufe Group liegt im aktuellen Ranking der 100 größten Verlage Deutschlands auf Rang 2.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Haufe Group meldet leichten Umsatzrückgang"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller