buchreport

Haruki Murakami bekommt dänischen Andersen-Preis 2016

Der japanische Autor Haruki Murakami („Kafka am Strand“) bekommt den dänischen Hans-Christian-Andersen-Preis 2016. Murakamis fantasievolle Prosa habe eine „globale Perspektive und Erzählfreude, die Parallelen in Hans Christian Andersens Schaffen findet“, begründete die Jury des wichtigsten Literaturpreises Dänemarks ihre Wahl.

„Murakamis Fähigkeit, klassische Erzählkunst, Popkultur, japanische Tradition, verträumten Realismus und philosophische Diskussion kühn zu vermischen, führt das Erbe von Andersens Erzählkunst weiter“, so die Jury.

Der 66-jährige Japaner gilt seit vielen Jahren als Anwärter auf den Nobelpreis. Den mit 500.000 dänischen Kronen (rund 67.000 Euro) dotierten Andersen-Preis nimmt er im kommenden Jahr in Odense entgegen. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre in Erinnerung an den dänischen Märchenerzähler vergeben. Zuletzt hatte die Jury 2014 den Schriftsteller Salman Rushdie geehrt. Weitere frühere Preisträger sind Isabel Allende, Joanne K. Rowling und Paulo Coelho.

(Quelle: Kleine Zeitung.at)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Haruki Murakami bekommt dänischen Andersen-Preis 2016"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten