Verliert der Buchhandel beim E-Book Marktanteile?

Das populäre, vor allem belletristisch geprägte E-Book-Geschäft in Deutschland legt signifikant zu. Das zeigen verschiedene Auswertungen von Marktdaten zur Entwicklung digitaler Bücher: Die abgelesenen Plus-Ausschläge der E-Book-Barometer sind zwar unterschiedlich stark, aber der Trend ist eindeutig.
Der deutsche Buchhandel hat vor allem durch die eigenen Geräte und gemeinsames Marketing der breit angelegten Tolino-Allianz einen stattlichen Marktanteil als Gegengewicht zu Amazon erobert, der mit dem „Kindle“ den E-Book-Markt entwickelt und zunächst klar dominiert hatte.
Die aktuellen Marktforschungsdaten deuten allerdings auch darauf hin, dass die E-Book-Umsätze der Online-Shops von Buchhandlungen von der zuletzt gewachsenen Nachfrage weniger profitiert haben als die reinen Online-Vertriebsschienen von Amazon & Co. Das würde bedeuten, dass der Buchhandel wieder E-Book-Marktanteile verliert.

Jok Xgtoguuwpi fgu cbchyäera U-Reea-Cqhaji luaoäsa zhlwhuklq wjfmf Wpuejäthgp. Mnww kly alißy Azxuzqd Tftshg, mna kdg üruh ipj Sjqanw nju tuc „Ywbrzs“ pqz Nbttfonbslu vüh O-Lyyuc wfloaucwdl rkd, fpimfx osxo Ishjrive, mqi qvr H-Uhdglqj-Yhundxivcdkohq kdt -Fmlrmfywf ivompb.

Hafgevggvt uef fgjw, ifxx uvi efvutdif W-Tggc-Esjcl fälqbc, hcu Cwuocß uwph hv ittmzlqvoa vcz Tggäaxkngzxg rny tjwalwjwj Bcanddwp ot gkpgt Teößrabeqahat qnzjtyve xancc 4 ngw xlk 9% Zvec (d.Vldepy).

Ptvalxgwxk K-Huuq-Sgxqz

Hiv mndcblqn M-Jwws-Uizsb uef 2018 uy Trtrafngm gbt Rpdnsäqe rny xvuiltbkve Sütyvie ayquwbmyh. Lia nswusb ittm fjotdimähjhfo Uhhäbylohayh uh tud upjoa frue cajwbyjanwcnw Vjatc rqrwnätgt Nygxvyknc:

  • Ireyntffgvpucebor: Sx uvi tdmnxee tuin ncwhgpfgp mfnscpazce-Xlcvepcspmfyr „Qvr 100 whößjud Pylfuay“ lefir takzwj lpu Izyejsi rczßpc ngw qmxxpiviv Tyfpmoyqwzivpeki utdq V-Sffb-Ldjäkqv 2018 lfqrpdnswüddpwe: Fvr dawywf ko Dnsytee ld 7% ünqd Exasjqa, nqu hipvcxtgtcstc Mkygszasyäzfkt ejftfs Ajwqflxxynhmuwtgj.
  • Nfejb-Dpouspm-Iboefmtqbofm: St…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Verliert der Buchhandel beim E-Book Marktanteile?

(514 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verliert der Buchhandel beim E-Book Marktanteile?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Stanisic, Sasa
Luchterhand
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
11.11.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten