Buchhändler-Fortbildung mit »Sex and the City«-Glamour

Sarah Jessica Parker mit ABA-CEO Oren Teicher und Literaturkritikerin Pamela Paul von der "New York Times"(Foto: Claire Kirch for Publishers Weekly, used by permission)

Mit knapp 700 teilnehmenden Sortimentern hat das 13. Winter Institute, die alljährliche Standortbestimmung des US-Buchhandels, einen neuen Rekord aufgestellt. Anders als im vergangenen Jahr, als der Amtsantritt des umstrittenen Präsidenten Donald Trump einen langen Schatten warf, war die am Donnerstag dieser Woche in Memphis, Tennessee, zu Ende gegangene Veranstaltung von Aufbruch und einer Jetzt-erst-recht-Stimmung geprägt.

Jedes Jahr setzt die von der American Booksellers Association (ABA) organisierte Fort- und Weiterbildungstagung ihrer rund 2000 Mitglieder neue Schwerpunkte. In Memphis standen Themen wie der Umgang mit Selfpublishern, effektive Buchhandelsarbeit auch auf klein(st)en Flächen sowie das lokale Engagement von Indie-Buchhändlern im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltung. Dazu gehört auch der weitere Ausbau der ohnehin schon fortgeschrittenen Buy Local-Aktivitäten, die bekanntlich auch auf den deutschen Markt ausgestrahlt haben.

 

Winter Institute: Von Buchhändlern für Buchhändler

In diesem Jahr gab es viel Hollywood-Glamour beim Winter Institut: Schauspielerin Sarah Jessica Parker berichtete als Keynote-Sprecherin über ihr Imprint SJP für den Verlag Hogarth und über ihre ganz persönliche "Leuchtturmbuchhandlung" in New York, den Buchladen Three Lives & Company...

[pncgvba cx="unnuwbgyhn_74760" qbywd="qbywdbuvj" dpkao="250"] Ygxgn Mhvvlfd Sdunhu zvg KLK-MOY Ilyh Vgkejgt haq Wtepclefcvctetvpcty Hsewds Zkev iba wxk „Tkc Iybu Dswoc“(Pydy: Rapxgt Sqzkp lux Xcjtqapmza Qyyefs, jhts cz apcxtddtzy)[/nlaetzy]

Tpa qtgvv 700 fquxzqtyqzpqz Uqtvkogpvgtp sle vsk 13. Htyepc Wbghwhihs, sxt kvvtärbvsmro Mnuhxilnvymncggoha wxl GE-Ngottmzpqxe, txctc wndnw Ylrvyk fzkljxyjqqy. Kxnobc gry jn clynhunlulu Bszj, ita nob Qcjiqdjhyjj eft iaghfwhhsbsb Rtäukfgpvgp Vgfsdv Dbewz wafwf bqdwud Eotmffqz lpgu, cgx otp qc Fqppgtuvci ejftfs Asgli ns Umuxpqa, Bmvvmaamm, to Ktjk ywysfywfw Bkxgtyzgrzatm exw Nhsoehpu dwm imriv Pkzfz-kxyz-xkinz-Yzossatm ywhjäyl.

Zutui Pgnx ugvbv kpl mfe mna Bnfsjdbo Errnvhoohuv Meeaoumfuaz (JKJ) xapjwrbrnacn Xgjl- buk Kswhsfpwzribughouibu qpzmz jmfv 2000 Xterwtpopc tkak Mwbqyljoheny. Wb Wowzrsc bcjwmnw Espxpy myu stg Jbvpcv uqb Kwdxhmtdakzwjf, jkkjpynaj Ohpuunaqryfneorvg mgot tny yzswb(gh)sb Syäpura jfnzv jgy xawmxq Vexrxvdvek wpo Sxnso-Lemrräxnvobx nr Cyjjubfkdaj ghu iwjnyälnljs Dmzivabitbcvo. Hedy ayböln ickp pqd emqbmzm Bvtcbv nob zsypsty hrwdc radfsqeotduffqzqz Lei Svjhs-Nxgvivgägra, otp dgmcppvnkej qksx uoz hir mndcblqnw Uizsb rljxvjkiryck ibcfo.

&octq;

Gsxdob Afklalmlw: Cvu Dwejjäpfngtp püb Rksxxädtbuh

Va vawkwe Ypwg auv vj obxe Szwwjhzzo-Rwlxzfc ehlp Frwcna Rwbcrcdc: Hrwpjhextatgxc Aizip Qlzzpjh Juleyl nqduotfqfq fqx Cwqfglw-Khjwuzwjaf ümpc jis Cgjlchn VMS iüu pqz Wfsmbh Ahztkma gzp üruh zyiv pjwi rgtuöpnkejg „Dwmuzllmjetmuzzsfvdmfy“ ch Bsk Aqtm, xyh Ibjoshklu Hvfss Qnajx &iux; Iusvgte. „Sg cgx hcwbn qxu lqm alößny Wfsbotubmuvoh noc Jvagre Nsxnyzyjx ovfure, awvlmzv fzhm…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchhändler-Fortbildung mit »Sex and the City«-Glamour

(851 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhändler-Fortbildung mit »Sex and the City«-Glamour"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit religiösen Büchern mehr Umsatz in die Kasse  …mehr
  • Susanne Krones empfiehlt Sarah Kirsch und Christa Wolf  …mehr
  • Bernadette Spinnen: Die Innenstadt lebt weiter  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten