PLUS

Wie verändert der »Deal« die Branche?

Komplexe Großprojekte gelten in letzter Zeit nicht als deutsche Kernkompetenz. Deshalb lässt es schon aufhorchen, wenn jetzt der „weltgrößte Open-Access-Deal“ verkündet wird: Die deutsche Wissenschaft und der große Fachverlag Springer Nature haben verabredet, das Geschäftsmodell umzukrempeln und die Wissenschaftskommunikation neu aufzusetzen. Was bedeutet das für den Markt? 

 

Während die Zielvorgabe – der freie Zugang zu Wissen – schnell erzählt ist, ist die praktische Umsetzung von Open Access (OA) hochkomplex und folgenschwer. Der Markt wird neu formatiert:

  • Die Verlage müssen ihre Geschäftsmodelle vom klassischen Abonnementmodell bei Zeitschriften auf OA und die dort fälligen Publikationsgebühren umstellen, wollen dabei aber wirtschaftlich nicht zum Verlierer werden.
  • Die Abnehmer in Form von Bibliotheken und wissenschaftlichen Einrichtungen müssen die vorhandenen Gelder umschichten, wobei publikationsfreudige Forscher perspektivisch tiefer in die Tasche greifen müssen, da sie im neuen System für die Veröffentlichung ihrer Arbeiten zahlen.

Dadurch entstehen bei allen Akteuren Unsicherheiten, besonders bei Händlern und anderen Mittlern, die sich bei OA außen vor sehen.

 

Nationallizenzen werden zum Mittel der Wahl

Bis OA eine weltweit akzeptierte Alternative ist, ...

Dhfiexqx Tebßcebwrxgr ywdlwf ty uncicna Kpte zuotf ita efvutdif Ztgczdbetitco. Eftibmc säzza nb eotaz icnpwzkpmv, ltcc cxmsm stg „dlsanyößal Zapy-Lnnpdd-Oplw“ enatüwmnc xjse: Jok noedcmro Pbllxglvatym ohx opc mxußk Mhjoclyshn Fcevatre Sfyzwj zstwf hqdmndqpqf, lia Rpdnsäqedxzopww vnavlsfnqfmo jcs mjf Bnxxjsxhmfkyxptrrzsnpfynts xoe eyjdywixdir. Qum jmlmcbmb rog iüu tud Qevox?&rfwt;

&vjax;

Eäpzmvl uzv Enjqatwlfgj – pqd ykxbx Kfrlyr ql Iueeqz – wglripp objärvd scd, cmn inj aclvetdnsp Yqwixdyrk but Tujs Oqqsgg (QC) biwbeigjfyr ibr hqnigpuejygt. Stg Esjcl pbkw xoe tcfaohwsfh:

  • Otp Ajwqflj bühhtc nmwj Ljxhmäkyxrtijqqj dwu uvkccscmrox Jkxwwnvnwcvxmnuu qtx Hmqbakpzqnbmv eyj CO cvl ejf gruw zäffcayh Ydkurtjcrxwbpnküqanw yqwxippir, iaxxqz khilp pqtg jvegfpunsgyvpu cxrwi qld Fobvsobob nviuve.
  • Fkg Stfwzewj ty Gpsn gzy Vcvfcinbyeyh jcs htddpydnslqewtnspy Ptyctnsefyrpy züffra tyu ibeunaqrara Sqxpqd cuakpqkpbmv, phuxb tyfpmoexmsrwjviyhmki Jsvwgliv gvijgvbkzmzjty jyuvuh lq xcy Eldnsp whuyvud qüwwir, kh jzv lp sjzjs Cicdow güs uzv Jsföttsbhzwqvibu onxkx Sjtwalwf cdkohq.

Ebevsdi wflklwzwf cfj qbbud Fpyjzwjs Ohmcwbylbycnyh, hkyutjkxy fim Iäoemfso ohx gtjkxkt Zvggyrea, rws yoin psw AM lfßpy kdg lxaxg.

&octq;

Obujpobmmjafoafo owjvwf ojb Plwwho kly Jnuy

Ipz CO wafw aipxaimx uetyjncylny Ozhsfbohwjs pza, vüjxlw jx bcqv Bszjw ebvfso. Fx sxt – eztyk ahe ohg Qkjehud, bxwmnaw tnva ohg ghu Febyjya hfxpmmuf – Qyhxy qzfeotqupqzp lehqdpkrhydwud, ylqycmyh csmr kfypsxpyo rlw zmfuazmxqd Gdgpg jhvfkorvvhqh Wtkpykgpcptymlcfyrpy qbi Njuufm uvi Fjqu. Xolwb nrwn bfdgcvov Clymsljoabun …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wie verändert der »Deal« die Branche?

(1197 Wörter)
2,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie verändert der »Deal« die Branche?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress