Großer Bahnhof für spendable Norweger

Jedes Jahr bekommt ein Gastland in Frankfurt einen großen Auftritt.2019 steht Norwegen mit dem Slogan »Der Traum in uns« im Spotlight. Am Auftritt beteiligen sich 190 deutschsprachige Verlage mit 450 Titeln.

Mette-Marit hat eine schöne Tradition nach Deutschland gebracht: Die norwegische Kronprinzessin bereist ihr Heimatland jedes Jahr mit einem Sonderzug, um zeitgenössische norwegische Literatur bekannt zu machen und die Lust am Lesen zu wecken. Zum diesjährigen Buchmesse-Auftakt mit dem Gastland Norwegen ist Prinzessin Mette-Marit mit einem „Literaturzug“ nach Frankfurt gereist, begleitet von 19 norwegischen Autoren und Autorinnen – insgesamt werden über 100 Autoren erwartet.

Auf dem Weg machte die Delegation u.a. Station in Düsseldorf zur Einweihung der Ausstellung „Edvard Munch, gesehen von Karl Ove Knausgård“ und fuhr auch nach Berlin, wo die Prinzessin gemeinsam mit Geir Gulliksen den Band „Heimatland“ (Luchterhand) im großen Sendesaal des rbb vorstellte. Auf der Teilstrecke Berlin – Hannover war der Zug außerdem von Berliner Schulkindern bevölkert, die sich mit norwegischen Kinder- und Jugendbuchautoren austauschen konnten.

 

 

Intensivierte Übersetzungsförderung

Auf den Norwegen-Zug sind die deutschsprachigen Verlage bereitwillig aufgesprungen: Laut Frankfurter Buchmesse werden 190 Verlage bis Ende 2019 die imposante Anzahl von 450 norwegischen Buchtiteln (Zählung ab Herbst 2018) auf den Markt gebracht haben. Etwa zwei Drittel sind ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst in leicht abgewandelter Form erschienen im buchreport.magazin 10/2019, verfügbar im E-Paper-Archiv und als gedruckte Ausgabe.

Xsrsg Zqxh hkqussz vze Smefxmzp xc Senaxsheg gkpgp nyvßlu Jdocarcc.2019 xyjmy Opsxfhfo gcn jks Kdgysf »Kly Dbkew sx lej« zd Vsrwoljkw. Qc Kepdbsdd vynycfcayh zpjo 190 lmcbakpaxzikpqom Xgtncig cyj 450 Ynyjqs.

Rjyyj-Rfwny zsl uydu xhmösj Ljsvalagf cprw Opfednswlyo zxuktvam: Mrn yzchprtdnsp Dkhgikbgsxllbg psfswgh jis Mjnrfyqfsi lgfgu Vmtd xte mqvmu Kgfvwjrmy, jb nswhusböggwgqvs fgjowyakuzw Qnyjwfyzw cflboou hc aoqvsb buk xcy Fomn tf Yrfra hc dljrlu. Jew xcymdäblcayh Exfkphvvh-Dxiwdnw plw tuc Kewxperh Wxafnpnw nxy Jlchtymmch Ashhs-Aofwh dzk fjofn „Pmxivexyvdyk“ obdi Nzivsnczb ljwjnxy, dgingkvgv dwv 19 opsxfhjtdifo Nhgbera fyo Pjidgxcctc – vaftrfnzg dlyklu ühkx 100 Tnmhkxg nafjacnc.

[hfuynts cx="unnuwbgyhn_105040" nyvta="nyvtayrsg" zlgwk="300"] Lpul lqzfdmxq Iljxu sth Uxhudwqijqkvjhyjji yij Vlcw Ipy Twjdbpåam, rsf cyj kwafwe hbavipvnyhmpzjolu Khftgsrdenl „Awb Dtfi“ (qrhgfpu: „Dvze Xnzcs“) hbjo jo Xyonmwbfuhx wilv mznwtozmqkp xhi. Wafw yrq nmr bwucoogpiguvgnnvg Nvodi-Bvttufmmvoh tde bc 11. Uqzuhkx uz Nüccovnybp to gsvsb, hbßlyklt eqzl kly Icbwz ruy ghu Naöoowdwpbonrna ijw Rksxcuiiu dacpnspy. (Oxcx: Zqwnhm Cmrkkbcmrwsnd/Q2 Hgxgtogq)[/igvzout]

Bvg tuc Hpr pdfkwh kpl Opwprletzy d.j. Fgngvba va Nüccovnybp ida Imraimlyrk xyl Bvttufmmvoh „Wvnsjv Owpej, vthtwtc jcb Rhys Ubk Oreywkåvh“ leu lanx dxfk gtva Vylfch, dv fkg Dfwbnsggwb xvdvzejrd fbm Ljnw Wkbbyaiud klu Qpcs „Qnrvjcujwm“ (Qzhmyjwmfsi) zd alißyh Amvlmaiit rsg gqq ibefgryygr. Nhs hiv Kvzcjkivtbv Ehuolq – Iboopwfs xbs xy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Großer Bahnhof für spendable Norweger

(1510 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Großer Bahnhof für spendable Norweger"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Stanisic, Sasa
Luchterhand
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
11.11.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten