buchreport

Goodies für Neulinge

Im Kampf gegen den seit Jahren anhaltenden Mitgliederschwund lockt der Börsenverein neue Beitragszahler erneut mit Sonderkonditionen. Diese dürfen ein Jahr lang entweder kostenlos im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) stöbern oder einmalig im „Börsenblatt“ für sich werben.
Das Angebot gilt bis zur Leipziger Buchmesse 2013 und nur für Neumitglieder des Börsenvereins, schreiben die Frankfurter. Die Aufnahmeunterlagen sind hier zu finden.
In den vergangenen Jahren spielte der Verband mehrere Optionen durch, um Neumitglieder zu ködern, darunter vergünstigte Anzeigen im „Börsenblatt“, Verzicht auf Aufnahmegebühr oder – vor dem Verkauf der BAG –  eine reduzierte Kontoführungsgebühr. Im Sommer 2008 hießen die Frankfurter außerdem Dienstleister der Branche als „korrespondierende Mitglieder“ willkommen, die keine ordentliche Mitgliedschaft beantragen können. Auch ausländische Unternehmen dürfen inzwischen eine Mitgliedschaft beantragen.
Die Entwicklung der Mitgliederzahlen erfüllt die Verbandsfunktionäre seit Jahren mit Sorge. Waren im Herbst 1998 noch über 7000 Unternehmen an Bord, verzeichneten die Frankfurter Ende 2011 nur noch 5681 Firmen – fast 20% weniger. Besonders die Zahl der Buchhändler nahm rasant ab, hauptsächlich bedingt durch die Konzentration im Sortiment. Seit 1999 sank die Zahl um ein Viertel. Hoffnungsschimmer: Die Zahl der Verlage stieg von 2009 bis Ende 2011 um rund 4% auf 1851 – ein Ergebnis der mit Sonderkonditionen verbundenen Mitgliederakquise zum 185-jährigen Bestehen des Verbands. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Goodies für Neulinge"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Thalia sichert sich exklusiven „Die drei ???“-Merchandise  …mehr
  • Streit um Konditionenspreizung: Kaum zu klammernde Interessen  …mehr
  • Christiane Schulz-Rother: »Nicht erpressen lassen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten