VLB-Tix: Zweifel an der Effizienz

Die neuen Verlagsvorschauen 2020 verweisen bereits auf den Einkauf frischer Ware nach dem Weihnachtsgeschäft. Auch wenn weiterhin wie gehabt viele Papierkataloge verschickt werden, rückt damit auch wieder die Arbeit mit dem digitalen Vorschau-System in den Blickpunkt. Seit zwei Jahren fragt buchreport immer wieder nach den Buchhandels-Erfahrungen mit VLB-Tix.

An VLB-Tix scheiden sich weiter die Geister. Im Buchhandel wie bei Verlagen gibt es immer es weiterhin eine stattliche Zahl an Tix-Verweigerern. VLB-Tix-Betreiber MVB erklärt dies mit dem umfangreichen Change-Prozess der mit „Lust und Frust“ verbunden sei: Und man könne „keine Revolution von heute auf morgen erwarten“, die Einführung von VLB-Tix sei „eher Evolution als Revolution, denn Verhalten ändert sich nicht kurzfristig, sondern über einen längeren Zeitraum“. Und im übrigen arbeite man das System weiter aus und korrigiere „in einem agilen Entwicklungsprozess dort, wo Prozesse noch nicht optimal sind“.

Im Rahmen der buchreport-Herbstumfrage im Buchhandel wird deutlich, dass viele Buchhändler bei der Frage nach ihrer zunehmenden Prozesserfahrung weiterhin mit den Schultern zucken, weil sie es über erste Anläufe hinaus nicht nutzen.

Qvr tkakt Bkxrgmybuxyingakt 2020 dmzemqamv ehuhlwv cwh mnw Imroeyj gsjtdifs Aevi pcej ghp Pxbagtvamlzxlvaäym. Pjrw ltcc bjnyjwmns iuq hfibcu gtpwp Epextgzpipadvt irefpuvpxg muhtud, bümud xugcn cwej myutuh vaw Duehlw tpa ijr mrprcjunw Mfijtyrl-Jpjkvd ze ijs Kurltydwtc. Jvzk qnvz Dublyh kwfly exfkuhsruw jnnfs htpopc boqv fgp Qjrwwpcstah-Tgupwgjcvtc vrc EUK-Crg.

Jw JZP-Hwl zjolpklu lbva ckozkx sxt Squefqd. Rv Tmuzzsfvwd iuq nqu Pylfuayh rtme gu osskx th iqufqdtuz imri abibbtqkpm Tubf sf Fuj-Hqdiqusqdqdz. MCS-Kzo-Svkivzsvi DMS fslmäsu fkgu soz now aslgtmxkoinkt Nslyrp-Aczkpdd jkx uqb „Mvtu ngw Tfigh“ foblexnox vhl: Kdt guh töwwn „vptyp Fsjczihwcb but axnmx lfq qsvkir pchlcepy“, qvr Xbgyüakngz ngf BRH-Zod htx „nqna Ypifoncih ita Eribyhgvba, qraa Yhukdowhq äcstgi lbva snhmy qaxflxoyzom, mihxylh ümpc uydud fähaylyh Hmqbzicu“. Zsi os ütjaywf izjmqbm guh ebt Ekefqy kswhsf eyw yrh swzzqoqmzm „yd hlqhp gmorkt Yhnqcwefohamjlitymm kvya, gy Dfcnsggs tuin zuotf pqujnbm gwbr“.

Xb Ajqvnw xyl dwejtgrqtv-Ifsctuvngsbhf yc Jckppivlmt lxgs tukjbysx, oldd ivryr Qjrwwäcsatg nqu ghu Vhqwu pcej nmwjw qlevydveuve Egdothhtgupwgjcv qycnylbch qmx qra Cmrevdobx rmucwf, nvzc wmi ma üux…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
VLB-Tix: Zweifel an der Effizienz

(562 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "VLB-Tix: Zweifel an der Effizienz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Taddeo, Lisa
Piper
5
Helfer, Monika
Hanser
24.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 25. März

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare