Carsten Stahl macht sich stark gegen Mobbing

Im Themenranking Lebensführung setzt Gräfe und Unzer mit sehr verschiedenen Titeln Akzente: Carsten Stahl schreibt über Mobbing, ein US-Autorenduo über Minimalismus.

Carsten Stahl (Foto: Gräfe und Unzer/Anna Rose Hankow)

Zwei Novitäten von Gräfe und Unzer geben ganz verschiedene Anregungen für ein besseres Leben:

  • Der aus dem Fernsehen bekannte Carsten Stahl („Privatdetektive im Einsatz“) hat zusammen mit Koautor Jürgen Lemke mit „Du Täter, du Opfer“ sein erstes Buch vorgelegt. Darin vermittelt der ehemalige Kriminelle und heutige Anti-Gewalt-Trainer, der mit „Stahl:hart gegen Mobbing“ inzwischen ein neues TV-Format bei RTL II hat, wichtige und effektive Schritte gegen Mobbing. Sein Ansatz: Täter und Opfer zugleich in den Blick zu nehmen. Stahls Präventivarbeit richtet sich gegen Mobbing im Schulalltag, Demütigungen, Rassismus und Kriminalität. Der im März erschienene Titel platziert sich neu auf Rang 7 der Themenbestsellerliste Lebensführung.
  • Weniger um Konflikte mit anderen als um solche mit sich selbst geht es in dem zweiten Neueinsteiger von Gräfe und Unzer: In „Minimalismus“ (neu auf Platz 14) erzählen Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus von ihrem Weg zu einem freieren und selbstbestimmteren Leben durch Konzentration aufs Wesentliche. Ihre Geschichte: Als Endzwanziger hatten sie alles, was man sich gemeinhin wünscht: tolle Jobs mit einem sechsstelligen Jahresgehalt, schicke Autos, große Häuser, schicke Kleidung. All der Überfluss machte sie allerdings nicht glücklich. Also machten sie sich auf die Suche nach dem, was ihr Leben wirklich bereichert. Ihre Erkenntnisse teilen sie seit Jahren mit über 4 Mio Lesern ihres Blogs TheMinimalists.com, den Zuschauern ihrer Netflix-Doku „Minimalism. A Documentary About the Important Things“ aus dem Jahr 2016 – und jetzt auch mit deutschen Buchlesern.

Hier geht es zur Themenbestsellerliste Lebensführung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Carsten Stahl macht sich stark gegen Mobbing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*