buchreport

Geteiltes Risiko

Franchise-Lösungen spielen bei internationalen Medienhäusern eine immer wichtigere Rolle:

In Irland hat Eason-CEO Conor Whelan den zielstrebigen Ausbau des Franchise-Geschäfts in den Mittelpunkt des Strategiepapiers gestellt, mit dem er den Medienhändler fit für die Herausforderungen eines Buchmarktes im Umbruch machen will.

Gleich sechs neue Franchise-Shops – auf dann insgesamt 30 – hat der Marktführer bis Mitte des Jahres angekündigt. Und es sollen noch mehr werden, heißt es in Dublin. An Easons neuem Franchise-Konzept haben die bestehenden Partner aktiv mitgearbeitet. Franchise-Nehmer arbeiten wie gehabt auf eigene Rechnung, haben aber zusätzlich zum etablierten Namen über der Tür Zugang zu allen Serviceleistungen des Marktführers. Wer mitmacht, wird noch enger als bisher in Easons Netzwerk einbezogen, inklusive Zugang zur digitalen Plattform und dem populären Kundenbindungsprogramm.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geteiltes Risiko"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Praveen Madan: »Community ist der Schlüssel«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten