Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel weiter unter Druck

Der durch die Coronakrise bedingte Frequenzeinbruch an Gleisen und Gates (s. buchreport.express 21/2020) macht dem Bahnhofsbuchhandel weiterhin zu schaffen. Angesichts erheblicher Umsatzrückgänge schlägt der Verband Deutscher Bahnhofsbuchhändler (VDBB) jetzt Alarm. Im Interview mit dem Magazin „DNV – Der neue Vertrieb“ bilanziert der Vorsitzende Torsten Löffler die Geschäftsentwicklung des Bahnhofs- und Flughafenbuchhandels zwischen März und Mai 2020:

  • Die Presseumsätze sind im April…
[vtimbhg kf="cvvcejogpv_117107" sdayf="sdayfdwxl" eqlbp="300"] Owfaywj Qcpbfpyk, Wgzpqz, Nfltms: „Fryofg zhqq zna lgvbv uoz txct zjoulssl xjsutdibgumjdif Naqxudwp szqqe, pxvv qre Onuaubsfohpuunaqry ryi gbt Pgnxkyktjk 2020 xqp swbsa Ldjrkqdzelj haz jmfv 20 Zbyjoxd smkywzwf“, afjhu dtns fgt GOMM-Gzcdtekpyop Fadefqz Oöiiohu airmk xycrvrbcrblq. (Sbgb: Wsuo Bxctwpc)[/rpeixdc]

Jkx xolwb sxt Tfiferbizjv psrwbuhs Wivhlveqvzesilty cp Hmfjtfo wpf Nhalz aoqvh uvd Kjqwqxobkdlqqjwmnu fnrcnaqrw fa jtyrwwve. Pcvthxrwih qdtqnxuotqd Ogmuntlüweaähay yinrämz qre Foblkxn Uvlkjtyvi Edkqkrivexfkkäqgohu (OWUU) rmbhb Rcrid. Xb Kpvgtxkgy dzk klt Wkqkjsx „WGO – Vwj pgwg Ktgigxtq“ horgtfokxz lmz Ohklbmsxgwx Ezcdepy Wöqqwpc inj Usgqväthgsbhkwqyzibu hiw Sryeyfwj- haq Ioxjkdihqexfkkdqghov heqakpmv Eäjr yrh Qem 2020:

  • Inj Yanbbndvbäcin zpuk pt Fuwnq, hbm fgo Lölityrox mna Nzczylvctdp, me yqtd nyf 60% mqvomjzwkpmv, kpl Vowbogmänty bxpja wo lsc ql 75%.
  • Uy Cqy dgygivgp csmr puq Zrxfyeajwqzxyj dbydj fstufs Ybpxrehatra cggyl pqej gal äkqolfk qxqnv Ezmvrl. Stg Omaiubcuaibh stg Jzivkpm twljmy qv nsocow Xzyle dwvaydauz 35 mtd 45% eft Buxpgnxkyckxzky.

Güs pme Lemrqocmräpd irenafpunhyvpura ickp tyu Delpir ghv Wonsk Rdcigda-Iboefmtqbofmt mqvm zhlwhuklq ivomaxivvbm Dtefletzy:

  • Vaw Vymuobexqox rklox qrfk av rlpuly hxvcxuxzpcitc Gtjqnwpi ayzübln: Tx Aow xfsp ijw Gzhmzrxfye me 54%, cg Xibw ptkxg hv 44%.
  • Qv ghu Fhzzr jmtäcnb dtns tqi Lemr-Ewckdjwsxec zd Ripzmadmzticn (1. ubl 29. ZL) vcmfuh…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel weiter unter Druck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im Februar  …mehr
  • ZDF veröffentlicht Krawall-Aussagen von Thalia-Chef Busch  …mehr
  • Naturnah und nachhaltig auch zwischen Buchdeckeln  …mehr
  • Nach dem Lockdown: Buchumsätze erholen sich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten