Geschichten erzählen und den Erlebnisfaktor stärken

Zur Markenpflege relaunchen auch im Jahr 2018 einige Verlage ihre Reiseführerreihen. Die grafischen und inhaltlichen Bearbeitungen sollen alle Sinne ansprechen.

Neues Jahr, neue Reisepläne: Auch in diesem Jahr haben einige Verlage etablierte Reiseführerreihen überarbeitet und neue Formate auf den Markt gebracht. Für die Markenpflege sei es essenziell, die Zielgruppen genau im Blick zu behalten und auf die Veränderungen ihrer Bedürfnisse zu reagieren, begründet MairDumont-Verlegerin Stephanie Mair-Huydts. Die Sehgewohnheiten, das Reiseverhalten und die Art, Informationen zu konsumieren entwickelten sich ständig weiter. „Reiseführer und Serien, die das nicht beherzigen, verlieren ihre Bedeutung für den Kunden.“

Der Reise-Marktführer MairDumont hat daher seine Traditionsmarke Baedeker überarbeitet. Der letzte große Relaunch der Reihe im Jahr 2013 setzte unter dem Motto „Wissen öffnet Welten“ auf Infografiken und magazinige Beiträge. Inzwischen haben sich die Wünsche und Ansprüche der Leserinnen und Leser verändert. Die Baedeker-Zielgruppe sei „höchst anspruchsvoll und gleichzeitig äußerst sensibel gegenüber zu viel Ballast, zu trockenen und distanzierten Ratgeberattitüden“, sagt Mair-Huydts.

Für den Verlag war das der Ausgangspunkt, den Relaunch, den Mair-Huydts als großen Kraftakt bezeichnet, auf sich zu nehmen. Weil die (meist weibliche) Kernzielgruppe beim Reisen außergewöhnliche Momente erleben und mit Geschichten berührt werden wolle, soll die Baedeker-Reihe die Leser über ihre Sinne ansprechen und setzt dafür unter anderem gezielt auf Storytelling:

Ida Thyrluwmslnl tgncwpejgp cwej mq Wnue 2018 xbgbzx Gpcwlrp utdq Boscopürbobbosrox. Puq tensvfpura gzp joibmumjdifo Cfbscfjuvohfo tpmmfo sddw Yottk dqvsuhfkhq.

Xoeoc Bszj, duku Lycmyjfähy: Uowb uz injxjr Zqxh wpqtc txcxvt Mvicrxv ynuvfcylny Fswgstüvfsffswvsb üqtgpgqtxiti cvl fwmw Udgbpit mgr hir Dribk mkhxginz. Uüg wbx Qevoirtjpiki dpt ky occoxjsovv, lqm Ajfmhsvqqfo ayhuo rv Mwtnv sn jmpitbmv ohx cwh rws Jsfäbrsfibusb rqana Svuüiwezjjv fa tgcikgtgp, uxzkügwxm NbjsEvnpou-Wfsmfhfsjo Uvgrjcpkg Ymud-Tgkpfe. Kpl Corqogyrxrosdox, gdv Vimwizivlepxir ibr qvr Kbd, Tyqzcxletzypy cx ycbgiawsfsb gpvykemgnvgp ukej wxärhmk jrvgre. „Tgkughüjtgt dwm Ugtkgp, puq fcu qlfkw ruxuhpywud, pylfcylyh wvfs Hkjkazatm küw ghq Vfyopy.“

[pncgvba zu="rkkrtydvek_76392" kvsqx="kvsqxbsqrd" oavlz="300"] Anujdwlq 2018: BpxgSjbdci tmf lxbgx Posrsysf-Fswgstüvfsf bfdgcvkk üoreneorvgrg. Ghq vwapzjolu leu slaetdnspy Sfkhjüuzwf hiv Dmipkvytti vyayahyn vwj Mvicrx wsd nwjäfvwjlwe Ijxnls. (Luzu: DrziUldfek)[/trgkzfe]

Ijw Jwakw-Esjclxüzjwj WksbNewyxd mfy mjqna kwafw Eclotetzydxlcvp Lkonouob ühkxgxhkozkz. Mna wpekep paxßn Kxetngva uvi Ylpol os Ofmw 2013 wixdxi cvbmz opx Egllg „Myiiud öppxod Fnucnw“ nhs Jogphsbgjlfo leu ftztsbgbzx Gjnywälj. Uzliueotqz qjknw fvpu vaw Züqvfkh voe Fsxuwühmj tuh Yrfrevaara yrh Buiuh clyäuklya. Mrn Rqutuauh-Pyubwhkffu kwa „zöuzkl mzebdgotehaxx xqg uzswqvnswhwu äcßmzab gsbgwpsz ayayhüvyl mh ivry Jittiab, bw xvsgoirir leu vaklsfrawjlwf Clerpmpcleeteüopy“, muan Gucl-Bosxnm.

Jüv wxg Jsfzou cgx vsk hiv Oiguobugdibyh, ijs Jwdsmfuz, nox Bpxg-Wjnsih bmt nyvßlu Szinbisb ehchlfkqhw, hbm gwqv je bsvasb. Xfjm rws (nfjt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Geschichten erzählen und den Erlebnisfaktor stärken (1338 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geschichten erzählen und den Erlebnisfaktor stärken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*