buchreport

Geschäfte mit Gefühlen und Guerilla

Marketing ist längst nicht mehr Geschmackssache oder das Produkt  von Bauchgefühlen. Die Hirnforschung hat zahlreiche Erkenntnisse gewonnen, wie Verbraucher Entscheidungen fällen und wie Werbung – oft unterbewusst – kaufrelevante Gefühle auslöst. Neuromarketing heißt die Disziplin, die sich danach richtet, dass am Ende die Emotionen beim Konsum entscheiden. 

Besonders starke emotionale Impulse setzt dabei eine bestimmte Marketing-Form: Guerilla-Marketing, sich selbst verbreitende Werbebotschaften, die für höchste Aufmerksamkeit und nachhaltige Wirkungen sorgen, oft aber nur geringe Budgets erfordern. 

In einem zweiteiligen Webinar widmet sich buchreport den beiden modernen Marketing-Ansätzen:  

Neuromarketing:

– Was ist Neuromarketing? Wie hängen Gehirn, Marketing und Kaufimpuls zusammen? 

– Wie können die Erkenntnisse von Neuromarketing in die  Marketing-Praxis umgesetzt werden?

– Wie schaffen es Unternehmen, den Kunden unterbewusst dazu zu bringen, ihre Produkte zu kaufen?

– Welche Perspektiven ergeben sich in der Buchbranche?

Guerilla-Marketing

– Wie wirkt das Prinzip der Normabweichung per Guerilla-Marketing?

– Welche Praxisbeispiele gibt es für erfolgreiches Guerilla-Marketing?

– Digitale Transformation als clevere Vernetzung von Marketing- und Vertriebsaktivitäten. 

Referenten:

Dr. Christian Holst: Leiter UX, Dialog & Media Research am Siegfried Vögele Institut (SVI, die Tochter der Deutschen Post AG baut Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis im Bereich Dialogmarketing).Nach Stationen bei Inra (Mölln) und Ipsos (Hamburg/Mölln) im Bereich Politik- und Sozialforschung kam er 2007 zum SVI. Schwerpunkte: Analyse und Optimierung von Dialog-Medien und Corporate-Publishing-Produkten sowie neurophysiologische Wahrnehmungs-Forschung.


Andreas W. Tautz:
 Beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Guerilla-Marketing. Nach Management-Stationen bei Markenartikel-Unternehmen (Lingner + Fischer/ Glaxo Smithkline/ Dr. Best, Odol, Duschdas, Birkel-Sonnen-Bassermann/Danone Gruppe, Walter Marketing Gruppe), Agenturen sowie einem der großen Marketing/Vetriebsdienstleister im Management- bzw. Führungskräfte-Einsatz arbeitet Tautz als Marketing- und Vertriebsberater, Trainer, Business-Speaker und Coach.


Zielgruppe: 
Verlage (Vertrieb, Verkauf, Marketing, Presse), Buchhandel

Termine: Donnerstag, 6. August, 14 Uhr (Guerilla-Marketing) und Mittwoch, 19. August, 14 Uhr (Neuromarketing)

Dauer: jeweils ca. 60 Minuten

Kosten: 99 Euro für Abonnenten, 129 Euro für Nicht-Abonnenten (zuzüglich MwSt)

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen. Im Anschluss an das Webinar erhalten die Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars.

Melden Sie sich hier für das buchreport.webinar an

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geschäfte mit Gefühlen und Guerilla"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Praveen Madan: »Community ist der Schlüssel«  …mehr
  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten