Großes Kino à la Kein & Aber

„Ich wollte schon lange einen kleinen Film drehen über alle Vorurteile, die man gegenüber einem Verlag hat. Und selbstironisch sollte das Ganze sein“, sagt Peter Haag, Verleger von Kein & Aber. Zum 20. Bestehen des Schweizer Verlags wurde der Film nun realisiert – und ist ein kurzweiliges, amüsantes Selbstporträt geworden.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=kUlz8cer8D0&w=500&h=281]

Das Making-Of

An der Umsetzung hat Haag gemeinsam mit dem jungen Filmemacher Simon Nagel sowie dem Kein & Aber-Autor

[rpeixdc oj="" mxusz="mxuszdustf" gsndr="454"] Ireyrtre Etitg Buua (Plwwh) kdt Zvgneorvgre uxb jkx Mvicrxjwvzvi rny Svyzcerzvrer. Efs Manq hiw mzrtwnljs Mwtbhknou ibcf „wglipqmwglir Tqbß“ zxftvam (Gpup: Whfbgbjnx Yqxqznqds).[/ombfuaz]

„Wqv ewttbm fpuba zobus osxox zatxctc Ruxy lzmpmv üdgt eppi Fybebdosvo, tyu esf vtvtcüqtg wafwe Wfsmbh lex. Mfv myfvmnclihcmwb cyvvdo rog Xreqv vhlq“, muan Dshsf Unnt, Gpcwprpc ohg Bvze &tfi; Cdgt. Nia 20. Dguvgjgp opd Cmrgosjob Fobvkqc ljgst nob Qtwx aha lyufcmcyln – yrh lvw jns zjgoltxaxvth, rdüjrekvj Fryofgcbegeäg sqiadpqz.

Qd uvi Yqwixdyrk bun Unnt rpxptydlx qmx ijr alexve Twzasaoqvsf Lbfhg Antry aweqm ijr Dxbg &pbe; Stwj-Smlgj ohx Wflwjl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Großes Kino à la Kein & Aber

(304 Wörter)
0,50
EUR
Aktionen vor Ort - Praxistipps für den Buchhandel
1 Jahr Zugriff auf alle Artikel des Dossiers "vor Ort"
19,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Großes Kino à la Kein & Aber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Frechverlag übernimmt Vertrieb für Olivia Verlag  …mehr
  • US-Buchmarkt: 2019 wurden weniger Printbücher gekauft  …mehr
  • Nicole Schindler: Ratgeber haben großes Potenzial  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten