George R. R. Martin verrät Details über das Ende seiner Game of Thrones-Reihe

Der erklärte J. R. R. Tolkien-Fan möchte sich an dem Ende von „Herr der Ringe“ orientieren. Zurzeit arbeitet Martin an dem vorletzten Band der Reihe.

Wie der SPIEGEL berichtet, erklärte Martin in einem Interview mit dem Observer, dass er kein reines Katastrophenende plane. Offenbar will sich Martin eher an seinem erklärten Vorbild J. R. R. Tolkien orientieren: „Ich liebe es, wie er ‚Herr der Ringe‘ beendet hat. Das Buch endet mit einem Sieg, aber mit einem bittersüßen Sieg.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "George R. R. Martin verrät Details über das Ende seiner Game of Thrones-Reihe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber