buchreport

Gemeinsam auf der letzten Meile

Steigende Kosten im Transportgewerbe haben die Barsortimente Libri und KNV Anfang Juni 2008 dazu bewogen, ihre Bücherwagendienste lokal testweise zusammenzulegen und bislang getrennte Zustell- und Abholtouren zu kombinieren. Die Kooperation war zunächst als halbjähriges Pilotprojekt angelegt, das sich auf die Optimierung der letzten Meile – dem Weg nach den Umschlagstationen – im Großraum Berlin beschränkte.

Auf Nachfrage von buchreport resümiert KNV-Geschäftsführer Frank Thurmann: „Die Zusammenführung der Distributionsnetzwerke im Großraum Berlin ist gelungen“. Durch die Optimierung des Fuhrparks – nur noch ein Fahrzeug pro Tour und Kunde – seien bereits positive Effekte wie höhere Fahrzeugauslastung eingetreten. Strukturelle Schwachstellen gibt es dennoch:

  • Der eingesetzte Fuhrpark – momentan Booxpress/Libri in Berlin-Pankow – passt hinsichtlich der eingesetzten Fahrzeuge noch nicht optimal.
  • Zunehmende Zeitrestriktionen durch Fahrverbote zu bestimmten Zeiten führen zu erhöhtem Fahrzeugeinsatz und höheren Kosten.
  • Die Sortierung ist wegen der Zusammenführung der Mengen aufwändig.
  • Die IT-Systeme sind bisher zu wenig vernetzt, so dass die Kunden in zwei Systemen recherchieren müssen.

Das Pilotprojekt wird laut Thurmann auf weitere drei Monate bis zum 31. März verlängert: „Die anschließende Ergebnisauswertung wird zeigen, ob eine Ausweitung auf andere Regionen sinnvoll erscheint.“ Der Kostendruck steigt unterdessen weiter: Am 1. Januar ist eine neue Maut-Erhöhung in Kraft getreten. Außerdem rechnet Thurmann für 2009 wieder mit einem Ansteigen der Dieselpreise.

aus: buchreport.express 3/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gemeinsam auf der letzten Meile"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • Verleihung des Deutschen Kinderbuchpreises live im Internet  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten