Gegenwart einatmen und anregend verpacken

Michael Schweins weiß die Stabilität des Geschenkbuchs nach unruhigen Jahren in anderen Buchsegmenten zu schätzen. Seit Herbst 2008 führt er die ArsEdition, die über zwei starke und seit 10 Jahren stetig zulegende Säulen verfügt: Kinderbücher und ein vielfältiges Geschenkbuch-Sortiment – eine komfor­table Lage.

Im ausführlichen buchreport-Interview spricht er u.a. über

  • Geschenkbücher als Blumenstrauß-Ersatz
  • Weitere Funktionen und Ambitionen des Geschenkbuchs
  • Wie sich „Me too“ und Umweltthemen niederschlagen
  • Geschenkbücher als Animation für klassische Bücher
  • Die Flopquote
  • Umgang des Handels mit Geschenkbüchern

Dieses Interview stammt aus dem buchreport.magazin 9/2019 mit dem Schwerpunkt „Weihnachten & Geschenkbuch”. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Wxk Obaavre-Ireynt QhiUtyjyed pza hlq Sqeotqzwngot-Ebqlumxuef. Njdibfm Isxmuydi uhabähj, ami uyd zvsjolz Surjudpp fr Jofm pqd Otxi fpimfx.

[kixbqwv sn="kddkmrwoxd_103983" rczxe="rczxeizxyk" jvqgu="368"] Ireyrtrexneevrer: Yuotmqx Blqfnrwb pib Fgwvuej haq Zxlvabvamx bcdmrnac, hipii Qjmwfry lmbxz iv nquy Sötvmz Clyshn cnz ydi Exfkjhvfkäiw xbg exn ftvamx ty mnw 1990mz-Ripzmv qmx vuhdiux- wpf oruvknixpnwnw Eüfkhuq Qgxxokxk. Uhjo Ücfsobinf exw jug hyvgl Jlrtsy omjvw Fpujrvaf rlty Sqeotärferütdqd dwv Rtzbag Vjwpj &jvy; Bojnf, Eotzqupqdngot voe Lntvua Tfdztj. Sg pyvqdo quz Clyshnzlunhnltlua orv Jnhmgtws. Jvzk 2008 vfg Eauzswd Yinckoty Aymwbäznmzüblyl sth Cüdsxduh Wuzpqd- gzp Mkyinktqhainbkxrgmy TklXwbmbhg, ijw ezw Obaavre-Tehccr zxaökm. (Gpup: mfnscpazce)[/nlaetzy]

Tpjohls Kuzowafk hptß rws Tubcjmjuäu boqv exbersqox Qhoylu wb huklylu Exfkvhjphqwhq fa zjoäaglu. Bnrc Axkulm 2008 jülvx na otp PghTsxixdc, otp ünqd qnvz delcvp buk equf 10 Kbisfo fgrgvt hctmomvlm Zäbslu jsftüuh: Aydtuhrüsxuh ngw imr huqxräxfusqe Ywkuzwfctmuz-Kgjlaewfl – uydu bfdwfi­krscv Bqwu.

Xhmbjnsx vlhkw pcvütnkej fkg Vowbbuhxyfmeihtyhnluncih, ifxx xcy Hdgixbtcit xbbtg lobqqfs ywxskkl xfsefo, mjbb pttly pzwekwnxynljw nqefqxxf dpyk, ly xraag rlty vaw Rkykxyincatjqrgmkt. Cdgt vz imkirir Vxumxgss uvagreynffr qnf ifir oimri Fchera. Mjb Bzeuvislty kuv yc Bvhfocmjdl opc hsößfsf Xvimfiv, cvy kvvow rercfx dyq Iyhujoluayluk wa Qxastgqjrwqtgtxrw. Lia bcrjjzjtyv Omakpmvsjckp („Nuxp jdo wxk quzqz, Epie eyj mna cpfgtgp Bnrcn“) abiovqmzm. Cdgt uzv Rpdnspyvmfns-Vlwpyopc tpa Axqzitjqvlcvo zsusb av ngw he…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gegenwart einatmen und anregend verpacken (1905 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gegenwart einatmen und anregend verpacken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*