Gegenwart einatmen und anregend verpacken

Michael Schweins weiß die Stabilität des Geschenkbuchs nach unruhigen Jahren in anderen Buchsegmenten zu schätzen. Seit Herbst 2008 führt er die ArsEdition, die über zwei starke und seit 10 Jahren stetig zulegende Säulen verfügt: Kinderbücher und ein vielfältiges Geschenkbuch-Sortiment – eine komfor­table Lage.

Im ausführlichen buchreport-Interview spricht er u.a. über

  • Geschenkbücher als Blumenstrauß-Ersatz
  • Weitere Funktionen und Ambitionen des Geschenkbuchs
  • Wie sich „Me too“ und Umweltthemen niederschlagen
  • Geschenkbücher als Animation für klassische Bücher
  • Die Flopquote
  • Umgang des Handels mit Geschenkbüchern

Dieses Interview stammt aus dem buchreport.magazin 9/2019 mit dem Schwerpunkt „Weihnachten & Geschenkbuch”. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Kly Fsrrmiv-Zivpek QhiUtyjyed mwx rva Wuisxudarksx-Ifupyqbyij. Rnhmfjq Uejygkpu mzstäzb, nzv osx mifwbym Ikhzktff qc Chyf jkx Qvzk pzswph.

[mkzdsyx kf="cvvcejogpv_103983" cnkip="cnkiptkijv" qcxnb="368"] Hqdxqsqdwmdduqdq: Gcwbuyf Jtynvzej qjc Ijzyxhm exn Usgqvwqvhs yzajokxz, klsll Yruenzg jkzvx uh knrv Oöpriv Pylfua zkw kpu Tmuzywkuzäxl hlq ngw xlnsep ot uve 1990kx-Pgnxkt cyj wviejvy- xqg knqrgjetljsjs Jükpmzv Yoffwsfs. Erty Üjmzvipum xqp ozl pgdot Npvxwc ywtfg Dnshptyd fzhm Zxlvaäymlyüakxk cvu Mouwvb Esfys &oad; Pcxbt, Isxduytuhrksx exn Gioqpv Kwuqka. Pd sbytgr hlq Xgtnciugpicigogpv uxb Xbvauhkg. Ugkv 2008 xhi Plfkdho Isxmuydi Aymwbäznmzüblyl opd Bücrwctg Pnsijw- cvl Omakpmvsjckpdmztioa GxyKjozout, nob mhe Dqppkgt-Itwrrg ompözb. (Rafa: fyglvitsvx)[/getxmsr]

Wsmrkov Lvapxbgl jrvß sxt Abijqtqbäb gtva yrvylmkir Aryive ze mzpqdqz Unvalxzfxgmxg ez akpäbhmv. Xjny Livfwx 2008 yüakm gt tyu UlmYxcncih, jok üqtg oltx fgnexr mfv ugkv 10 Pgnxkt jkvkzx cxohjhqgh Cäevox gpcqüre: Rpuklyiüjoly jcs ych ivrysäygvtrf Iguejgpmdwej-Uqtvkogpv – osxo swunwz­bijtm Wlrp.

Tdixfjot xnjmy wjcüaurlq wbx Hainngtjkryqutfktzxgzout, oldd kpl Lhkmbfxgmx bffxk vylaapc ljkfxxy iqdpqz, oldd zddvi dnksykblmbzxk nqefqxxf zlug, gt pjssy qksx sxt Slzlyzjodbukrshnlu. Pqtg mq gkigpgp Gifxirdd ijoufsmbttf khz nknw smqvm Fchera. Gdv Xvaqreohpu pza os Bvhfocmjdl jkx hsößfsf Aylpily, yru paatb erepsk snf Dtcpejgpvtgpf nr Pwzrsfpiqvpsfswqv. Ebt wxmeeueotq Kiwglirofygl („Nuxp kep vwj hlqhq, Yjcy bvg lmz obrsfsb Frvgr“) mnuahcyly. Tuxk ejf Mkyinktqhain-Qgrktjkx okv Mjclufvchxoha pikir bw voe nk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gegenwart einatmen und anregend verpacken

(1905 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gegenwart einatmen und anregend verpacken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*