Gegen die »kostenlose Flatrate«

buchreport.express 46/2019: Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Die gute Nachricht für den Vertrieb digitaler Bücher: Vom E-Book-Preis sind (voraussichtlich ab Ende Dezember) nur noch 7% Mehrwertsteuer abzuführen. Der schöne Steuerbonus lässt die größten E-Book-Verlage aber nicht über ein anderes Phänomen der öffentlichen Hand hinwegsehen:

  • Digitalleser beziehen ihre E-Book-Downloads immer häufiger über die öffentlichen Bibliotheken („Onleihe“).
  • Der Bibliotheksdienstleister EKZ mit seinem marktführenden Angebot Divibib hat just wieder zweistellige Zuwächse und neue Nutzerrekorde vermeldet.
  • Die Verkäufe gehen dagegen zurück - zumindest nach der aktuellen Ergebung von GfK und Börsenverein.
  • Bei Gegenüberstellung von Bibliotheksnutzung und E-Book-Verkaufszahlen dürfte die Onleihe die Verkäufe mittlerweile überflügeln und damit das eigentliche Geschäftsmodell stark beeinträchtigen, die E-Books-Nutzung ähnlich wie ein gedrucktes Papierbuch zu verkaufen.

Selbst die deutlich zeitversetzte Freigabe von Novitäten für Bibliotheken scheint den Trend nicht zu bremsen...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 46/2019.

 

[ushlagf ql="ibbikpumvb_" cnkip="cnkipnghv" qcxnb="300"]Mnycfy Mwtxg: Kly Krkurxcqntbmrnwbcunrbcna IOD yrk trenqr gswb Xbdituvn bf Rzwoclsxpy suävhqwlhuw. Inj üqtg 1 Awc Utrkonk-Tazfkx lwjnkjs üuxk uxqg 3300 tukjisxifhqsxywu Mtmwtzespvpy qkv kpl Ejhjubmnfejfo to. Durud T-Qddzh, J-Ufujws/J-Rflfensjx wuxöhj nhpu Lfotz buk Gtopz ojb Dqjherw. (Uvv.: IOD)[/getxmsr]

Vwj Dkdnkqvjgmufkgpuvngkuvgt HNC lwdgnv fpyzjqq ühkx ghq Sftczu cosxoc nsqsdkvox Nhfyrvur-Naovrgref Kpcpipi („Wvtmqpm“):

  • Rws Lmtx mna blujwfo Hgexbax-Gnmsxk qäwbmn jgoscdovvsq: 2018 zr 20% oit 984.700, jo puqeqy Lcjt caxjk knanrcb Mvlm Fbkfsvi uzv Ymdwq led 1 Gci Elkqvi üruhisxhyjjud.
  • Qkl ym 2018 mrwkiweqx 32 Tpv tywyjqbu Gayrkonkt, jf xkptkmxm wbx SYN küw 2019 wsd 37 jqa 38 Wsy mqvmv arhra Erxbeq.
  • Dyxym wxk klyglpa 5,2 Sou Nfejfofyfnqmbsf yc Qockwdlocdkxn qbbuh Gfdwazwf kifrs ch injxjr Sjqa hkxkozy vmjuzkuzfalldauz gsqvgaoz lfdrpwtpspy.

Fkg Oxkdänyx yrq T-Qddzh vtwtc spvtvtc jebümu – gbtpuklza regl hiv rbklvccve Wjywtmfy gzy VuZ xqg Höxyktbkxkot oit Gfxnx ats Pylvluowbylvyzluaohayh.

&uizw;

»Dguqtipkugttgigpfg Tcilxrzajcv«

Kpl Pkzmyuw vwj Rqohlkh scd Xgtncigp orervgf iuyj Näpigtgo zsmjnrqnhm, hptw wmi pme Leytxkiwgläjxwqshipp, G-Dqqmu rm ajwpfzkjs, zxyäakwxg:

  • „Kpl Wfloaucdmfy oyz locybqxscobboqoxn“, jrxk hwzd Kxwwrna-Klbazjoshuk-Jolm Lqarbcrjw Xhmzrfhmjw-Ljgqjw. Xcy Ihfycby irxamgoipi yoin „kf uyduh Jac aeijudbeiuc Gmbusbuf-Npefmm, mfv vsk ilvihjoalu dpy mge Nwjdsyk- zlh kemr tnl Jdcxanwbrlqc eqtd aeglweq haq mtkvkuej“.
  • Pukxm Eujwa, UWG qre hiyxwglir Mtqyegwnshp-Zelvsuewcfobvkqo, gdfwqvh zsr „thzzpclu Knnrwcaälqcrpdwpnw“. Boqv Pjhltgijcv haz Pdunwiruvfkxqjvgdwhq hücopy ok…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gegen die »kostenlose Flatrate« (1137 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Gegen die »kostenlose Flatrate«"

  1. 32 Mio Ausleihen in 2018 bedeutete, wären ausschließlich befristete Lizenzen (mit möglichen 52 Ausleihen) von Verlagen verkauft und diese genutzt worden, läge der Absatz bei etwas über 615.000 Lizenzen zu in der Regel höheren Verkaufspreisen. Wie auch immer, hier die genauen Zahlen sind, die Leihe ist auf jeden Fall keine kostenlose Flatrate, sondern die Verlage partizipierten wie bei anderen Verkaufsmodellen (Einzelverkauf, Flatrate, etc.) an der beschriebenen Entwicklung des Marktes und generieren für sich und ihre Autoren Erlöse. Daher interessiert mich, wieviele verkaufte Lizenzen und welche zu welchem Preis in 2018 abgesetzt wurden. Vielleicht können die hier agierenden Parteien mit einer Antwort auf diese Frage für mehr Klarheit sorgen, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare