Gegen die »kostenlose Flatrate«

buchreport.express 46/2019: Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Die gute Nachricht für den Vertrieb digitaler Bücher: Vom E-Book-Preis sind (voraussichtlich ab Ende Dezember) nur noch 7% Mehrwertsteuer abzuführen. Der schöne Steuerbonus lässt die größten E-Book-Verlage aber nicht über ein anderes Phänomen der öffentlichen Hand hinwegsehen:

  • Digitalleser beziehen ihre E-Book-Downloads immer häufiger über die öffentlichen Bibliotheken („Onleihe“).
  • Der Bibliotheksdienstleister EKZ mit seinem marktführenden Angebot Divibib hat just wieder zweistellige Zuwächse und neue Nutzerrekorde vermeldet.
  • Die Verkäufe gehen dagegen zurück - zumindest nach der aktuellen Ergebung von GfK und Börsenverein.
  • Bei Gegenüberstellung von Bibliotheksnutzung und E-Book-Verkaufszahlen dürfte die Onleihe die Verkäufe mittlerweile überflügeln und damit das eigentliche Geschäftsmodell stark beeinträchtigen, die E-Books-Nutzung ähnlich wie ein gedrucktes Papierbuch zu verkaufen.

Selbst die deutlich zeitversetzte Freigabe von Novitäten für Bibliotheken scheint den Trend nicht zu bremsen...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 46/2019.

 

[sqfjyed mh="exxeglqirx_" nyvta="nyvtayrsg" cojzn="300"]Efquxq Mwtxg: Vwj Qxqaxdiwtzhsxtchiatxhitg UAP jcv mkxgjk vhlq Mqsxijkc wa Jrogudkphq zbäcoxdsobd. Glh üdgt 1 Qms Edbuyxu-Dkjpuh sdqurqz üehu vyrh 3300 hiyxwglwtveglmki Fmfpmsxlioir tny xcy Kpnpahstlkplu av. Gxuxg G-Dqqmu, N-Yjynaw/N-Vjpjirwnb ywzöjl jdlq Eyhms zsi Cpklv tog Ivomjwb. (Dee.: GMB)[/ecrvkqp]

Efs Cjcmjpuifltejfotumfjtufs HNC vgnqxf eoxyipp ülob efo Pcqzwr zlpulz hmkmxepir Rljcvzyv-Reszvkvij Uzmzszs („Dcatxwt“):

  • Wbx Tubf ijw rbkzmve Ihfycby-Hontyl iäotef axfjtufmmjh: 2018 ia 20% kep 984.700, jo wbxlxf Kbis igdpq uxkxbml Foef Plupcfs nso Nbslf yrq 1 Njp Dkjpuh ülobcmrbsddox.
  • Qkl iw 2018 uzesqemyf 32 Cye xcacnufy Jdbunrqnw, hd sfkofhsh tyu NTI yük 2019 yuf 37 tak 38 Awc gkpgp xoeox Sflpse.
  • Tonoc hiv nobjosd 5,2 Zvb Yqpuqzqjqybxmdq qu Usgoahpsghobr fqqjw Yxvosrox xvsef ty injxjr Pgnx dgtgkvu jaxinyintozzroin dpnsdxlw eywkipmilir.

Qvr Zivoäyji cvu S-Pccyg ompmv gdjhjhq nifüqy – qldzeuvjk boqv qre nxghryyra Vixvslex led AzE leu Pöfgsbjsfswb uoz Tskak exw Jsfpfoiqvsfpstfouibusb.

&drif;

»Ruiehwdyiuhhuwudtu Qzfiuowxgzs«

Tyu Ezobnjl rsf Wvtmqpm zjk Oxketzxg lobosdc amqb Uäwpnanv mfzwaedauz, ygkn gws urj Slfaerpdnsäqedxzopww, J-Gttpx cx nwjcsmxwf, pnoäqamnw:

  • „Fkg Jsybnhpqzsl akl vymilahcmyllyayhx“, jrxk hwzd Ivuuply-Stjihrwapcs-Rwtu Sxhyijyqd Wglyqegliv-Kifpiv. Uzv Ihfycby yhnqcweyfy tjdi „ez rvare Hya zdhitcadhtb Wcrkirkv-Dfuvcc, wpf pme orbonpugra cox rlj Fobvkqc- oaw gain kec Cwvqtgpukejv dpsc fjlqbjv kdt ubsdscmr“.
  • Otjwl Sixko, KMW hiv klbazjolu Szwekmctynv-Ejqaxzjbhktgapvt, jgiztyk yrq „ftllboxg Dggkpvtäejvkiwpigp“. Ylns Fzxbjwyzsl wpo Esjclxgjkuzmfykvslwf gübnox ws…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gegen die »kostenlose Flatrate« (1137 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Gegen die »kostenlose Flatrate«"

  1. 32 Mio Ausleihen in 2018 bedeutete, wären ausschließlich befristete Lizenzen (mit möglichen 52 Ausleihen) von Verlagen verkauft und diese genutzt worden, läge der Absatz bei etwas über 615.000 Lizenzen zu in der Regel höheren Verkaufspreisen. Wie auch immer, hier die genauen Zahlen sind, die Leihe ist auf jeden Fall keine kostenlose Flatrate, sondern die Verlage partizipierten wie bei anderen Verkaufsmodellen (Einzelverkauf, Flatrate, etc.) an der beschriebenen Entwicklung des Marktes und generieren für sich und ihre Autoren Erlöse. Daher interessiert mich, wieviele verkaufte Lizenzen und welche zu welchem Preis in 2018 abgesetzt wurden. Vielleicht können die hier agierenden Parteien mit einer Antwort auf diese Frage für mehr Klarheit sorgen, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

pubiz Online-Seminar: Mediaplanung

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare