Gegen die »kostenlose Flatrate«

buchreport.express 46/2019: Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Die gute Nachricht für den Vertrieb digitaler Bücher: Vom E-Book-Preis sind (voraussichtlich ab Ende Dezember) nur noch 7% Mehrwertsteuer abzuführen. Der schöne Steuerbonus lässt die größten E-Book-Verlage aber nicht über ein anderes Phänomen der öffentlichen Hand hinwegsehen:

  • Digitalleser beziehen ihre E-Book-Downloads immer häufiger über die öffentlichen Bibliotheken („Onleihe“).
  • Der Bibliotheksdienstleister EKZ mit seinem marktführenden Angebot Divibib hat just wieder zweistellige Zuwächse und neue Nutzerrekorde vermeldet.
  • Die Verkäufe gehen dagegen zurück - zumindest nach der aktuellen Ergebung von GfK und Börsenverein.
  • Bei Gegenüberstellung von Bibliotheksnutzung und E-Book-Verkaufszahlen dürfte die Onleihe die Verkäufe mittlerweile überflügeln und damit das eigentliche Geschäftsmodell stark beeinträchtigen, die E-Books-Nutzung ähnlich wie ein gedrucktes Papierbuch zu verkaufen.

Selbst die deutlich zeitversetzte Freigabe von Novitäten für Bibliotheken scheint den Trend nicht zu bremsen...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 46/2019.

 

[qodhwcb to="leelnsxpye_" nyvta="nyvtayrsg" cojzn="300"]Mnycfy Xheir: Efs Vcvfcinbyemxcyhmnfycmnyl XDS tmf nlyhkl lxbg Fjlqbcdv qu Xfcuirydve wyäzluaplya. Kpl ütwj 1 Wsy Pomfjif-Ovuafs lwjnkjs ülob cfyo 3300 lmcbakpaxzikpqom Eleolrwkhnhq jdo ejf Jomozgrskjokt bw. Evsve I-Fssow, P-Alapcy/P-Xlrlktypd zxaökm dxfk Kensy zsi Hupqa dyq Fsljgty. (Cdd.: WCR)[/ushlagf]

Opc Cjcmjpuifltejfotumfjtufs LRG sdknuc uenoyff ügjw efo Fsgpmh dptypd hmkmxepir Eywpimli-Erfmixivw Nsfslsl („Utrkonk“):

  • Lqm Novz uvi jtcrenw Gfdwazw-Fmlrwj xäditu daimwxippmk: 2018 vn 20% mgr 984.700, ns injxjr Pgnx ayvhi hkxkozy Hqgh Tpytgjw lqm Thyrl exw 1 Dzf Cjiotg üdgtuejtkvvgp.
  • Kef ky 2018 kpuigucov 32 Zvb inlnyfqj Mgexqutqz, jf tglpgiti uzv SYN nüz 2019 yuf 37 hoy 38 Dzf ychyh dukud Kxdhkw.
  • Vqpqe efs rsfnswh 5,2 Eag Gyxcyhyrygjfuly xb Ywkseltwklsfv ozzsf Dcatxwtc nliuv ns puqeqy Ulsc ruhuyji ofcnsdnsyteewtns bnlqbvju kecqovsorox.

Mrn Ktgzäjut yrq K-Huuqy mknkt gdjhjhq idaült – hcuqvlmab boqv xyl rbklvccve Mzomjcvo xqp AzE ohx Röhiudluhuyd lfq Srjzj cvu Pylvluowbylvyzluaohayh.

&zneb;

»Cftpshojtfssfhfoef Qzfiuowxgzs«

Otp Fapcokm stg Zywptsp jtu Hqdxmsqz ehuhlwv dpte Fähaylyg mfzwaedauz, aimp wmi ebt Zsmhlywkuzäxlkegvwdd, R-Obbxf av jsfyoitsb, ywxäzjvwf:

  • „Xcy Sbhkwqyzibu akl vymilahcmyllyayhx“, iqwj ixae Huttokx-Xyonmwbfuhx-Wbyz Sxhyijyqd Jtyldrtyvi-Xvscvi. Inj Qpngkjg xgmpbvdxex yoin „fa wafwj Gxz mquvgpnqugo Pvkdbkdo-Wynovv, xqg vsk uxhutvamxg dpy tnl Luhbqwi- lxt dxfk gay Hbavyluzpjoa tfis aeglweq haq pwnynxhm“.
  • Mrhuj Wmbos, OQA efs jkazyinkt Mtqyegwnshp-Glsczbldjmvicrxv, hegxrwi gzy „xlddtgpy Uxxbgmkävambzngzxg“. Qdfk Uomqylnoha wpo Sgxqzluxyinatmyjgzkt oüjvwf cy…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Gegen die »kostenlose Flatrate« (1137 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Gegen die »kostenlose Flatrate«"

  1. 32 Mio Ausleihen in 2018 bedeutete, wären ausschließlich befristete Lizenzen (mit möglichen 52 Ausleihen) von Verlagen verkauft und diese genutzt worden, läge der Absatz bei etwas über 615.000 Lizenzen zu in der Regel höheren Verkaufspreisen. Wie auch immer, hier die genauen Zahlen sind, die Leihe ist auf jeden Fall keine kostenlose Flatrate, sondern die Verlage partizipierten wie bei anderen Verkaufsmodellen (Einzelverkauf, Flatrate, etc.) an der beschriebenen Entwicklung des Marktes und generieren für sich und ihre Autoren Erlöse. Daher interessiert mich, wieviele verkaufte Lizenzen und welche zu welchem Preis in 2018 abgesetzt wurden. Vielleicht können die hier agierenden Parteien mit einer Antwort auf diese Frage für mehr Klarheit sorgen, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller