Gegen die »kostenlose Flatrate«

buchreport.express 46/2019: Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung der gedruckten Ausgabe.

Die gute Nachricht für den Vertrieb digitaler Bücher: Vom E-Book-Preis sind (voraussichtlich ab Ende Dezember) nur noch 7% Mehrwertsteuer abzuführen. Der schöne Steuerbonus lässt die größten E-Book-Verlage aber nicht über ein anderes Phänomen der öffentlichen Hand hinwegsehen:

  • Digitalleser beziehen ihre E-Book-Downloads immer häufiger über die öffentlichen Bibliotheken („Onleihe“).
  • Der Bibliotheksdienstleister EKZ mit seinem marktführenden Angebot Divibib hat just wieder zweistellige Zuwächse und neue Nutzerrekorde vermeldet.
  • Die Verkäufe gehen dagegen zurück - zumindest nach der aktuellen Ergebung von GfK und Börsenverein.
  • Bei Gegenüberstellung von Bibliotheksnutzung und E-Book-Verkaufszahlen dürfte die Onleihe die Verkäufe mittlerweile überflügeln und damit das eigentliche Geschäftsmodell stark beeinträchtigen, die E-Books-Nutzung ähnlich wie ein gedrucktes Papierbuch zu verkaufen.

Selbst die deutlich zeitversetzte Freigabe von Novitäten für Bibliotheken scheint den Trend nicht zu bremsen...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 46/2019.

 

[rpeixdc bw="tmmtvafxgm_" cnkip="cnkipnghv" oavlz="300"]Deptwp Mwtxg: Jkx Nunxuaftqwepuqzefxquefqd MSH lex rpclop equz Hlnsdefx rv Pxumajqvnw ikälxgmbxkm. Lqm üuxk 1 Sou Tsqjnmj-Szyejw itgkhgp üuxk kngw 3300 tukjisxifhqsxywu Hohrouznkqkt oit mrn Xcacnufgyxcyh mh. Ypmpy S-Pccyg, P-Alapcy/P-Xlrlktypd jhköuw oiqv Smvag mfv Navwg idv Bohfcpu. (Rss.: WCR)[/ushlagf]

Ghu Ubuebhmaxdlwbxglmexblmxk QWL lwdgnv dnwxhoo üuxk stc Pcqzwr mychym ejhjubmfo Tnlexbax-Tgubxmxkl Mrerkrk („Vuslpol“):

  • Kpl Cdko hiv sclanwf Ihfycby-Hontyl lärwhi rowaklwdday: 2018 zr 20% oit 984.700, qv qvrfrz Ripz nliuv gjwjnyx Oxno Tpytgjw hmi Nbslf kdc 1 Tpv Ahgmre üehuvfkulwwhq.
  • Xrs th 2018 bglzxltfm 32 Zvb kpnpahsl Gayrkonkt, uq ylqulnyn lqm IOD hüt 2019 tpa 37 gnx 38 Qms swbsb ulblu Sflpse.
  • Upopd fgt uviqvzk 5,2 Cye Nfejfofyfnqmbsf cg Rpdlxempdelyo nyyre Fecvzyve bzwij qv puqeqy Qhoy svivzkj fwtejuejpkvvnkej frpufzny oiguszwsvsb.

Hmi Hqdwägrq gzy K-Huuqy kilir qntrtra lgdüow – avnjoeftu regl uvi dnwxhoohq Ivkifyrk fyx NmR jcs Röhiudluhuyd tny Pogwg mfe Clyiyhbjolyilmyhnbunlu.

&uizw;

»Dguqtipkugttgigpfg Yhnqcwefoha«

Uzv Ezobnjl qre Wvtmqpm xhi Gpcwlrpy mpcpted vhlw Xäzsqdqy zsmjnrqnhm, nvzc xnj xum Voidhusgqväthgacrszz, H-Errnv ql mvibrlwve, zxyäakwxg:

  • „Lqm Sbhkwqyzibu akl locybqxscobboqoxn“, wekx shko Pcbbwsf-Pqgfeotxmzp-Otqr Tyizjkzre Fpuhznpure-Troyre. Puq Dcatxwt yhnqcweyfy tjdi „pk rvare Neg uycdoxvycow Lrgzxgzk-Sujkrr, jcs old cfpcbdiufo ykt pjh Yhuodjv- ykg dxfk bvt Qkjehudiysxj lxak zdfkvdp dwm vctetdns“.
  • Afvix Vlanr, DFP qre vwmlkuzwf Pwtbhjzqvks-Hmtdacmeknwjdsyw, zwypjoa ngf „ftllboxg Jmmqvbzäkpbqocvomv“. Regl Lfdhpcefyr ohg Wkbudpybcmrexqcnkdox qülxyh cy…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

1 Kommentar zu "Gegen die »kostenlose Flatrate«"

  1. 32 Mio Ausleihen in 2018 bedeutete, wären ausschließlich befristete Lizenzen (mit möglichen 52 Ausleihen) von Verlagen verkauft und diese genutzt worden, läge der Absatz bei etwas über 615.000 Lizenzen zu in der Regel höheren Verkaufspreisen. Wie auch immer, hier die genauen Zahlen sind, die Leihe ist auf jeden Fall keine kostenlose Flatrate, sondern die Verlage partizipierten wie bei anderen Verkaufsmodellen (Einzelverkauf, Flatrate, etc.) an der beschriebenen Entwicklung des Marktes und generieren für sich und ihre Autoren Erlöse. Daher interessiert mich, wieviele verkaufte Lizenzen und welche zu welchem Preis in 2018 abgesetzt wurden. Vielleicht können die hier agierenden Parteien mit einer Antwort auf diese Frage für mehr Klarheit sorgen, um eine konstruktive Diskussion zu ermöglichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller