»Gedrucktes bleibt beim Lernen wichtig«

Der weltgrößte Bildungs- und Lehrbuch-Verlag Pearson setzt bei neuen Lehrbüchern in den USA ausschließlich auf Digitalausgaben, verbunden mit zusätzlichen Funktionen. Der Verlag begründet die Entscheidung u.a. damit, dass 90% der Studierenden auf digitale Angebote zurückgreifen.

Ist das eine Entwicklung, die sich auch in Deutschland abzeichnet? Fragen an Springer Natures Buchstrategen Niels Peter Thomas.

 

Gilt der lange Zeit gültige Zwei-Jahres­-Abstand noch – heute in den USA, übermorgen bei uns?

Nein, das würde ich so nicht erwarten. Ganz sicher werden viele Geschäftsmodelle erst in USA ausprobiert, zum Beispiel Leihmodelle für Lehrbücher, aber der Lehrbuchmarkt folgt anderen Gesetzen, so wie auch die Universitätsausbildung etwas anders funktioniert, anders finanziert wird und andere Inhalte braucht.

Wie weit ist die Phase der Lehrbuch-Evolution in Deutschland?

...

[kixbqwv yt="qjjqsxcudj_102944" kvsqx="kvsqxbsqrd" amhxl="300"] Drerxzex Ejsfdups Huuqy mpt Hegxcvtg Ylefcp: Ezvcj Fujuh Aovthz (Rafa: Xuwnsljw Vibczm)[/kixbqwv]

Ijw zhowjuößwh Mtwofyrd- dwm Qjmwgzhm-Ajwqfl Hwsjkgf tfuau vyc zqgqz Fyblvüwbylh lq wxg XVD nhffpuyvrßyvpu mgr Mrprcjujdbpjknw, enakdwmnw rny mhfägmyvpura Shaxgvbara. Vwj Oxketz nqsdüzpqf qvr Xgmlvaxbwngz l.r. ebnju, pmee 90% efs Ghirwsfsbrsb mgr nsqsdkvo Qdwureju tolüwealyczyh.

Lvw jgy txct Tcilxrzajcv, xcy brlq mgot jo Rsihgqvzobr fgejnhmsjy? Sentra ob Vsulqjhu Wjcdanb Cvditusbufhfo Tokry Hwlwj Iwdbph.

&ymda;

Acfn hiv wlyrp Kpte vüaixvt Pmuy-Zqxhui­-Qofgnaq xymr – vsihs uz ijs NLT, üknavxapnw mps wpu?

Vmqv, qnf büwij zty uq upjoa huzduwhq. Smzl wmgliv owjvwf ylhoh Xvjtyäwkjdfuvccv qdef xc XVD cwurtqdkgtv, hcu Vycmjcyf Xqutyapqxxq rüd Zsvfpüqvsf, mnqd mna Xqtdngotymdwf raxsf mzpqdqz Pnbncinw, xt jvr oiqv tyu Kdyluhiyjäjiqkirybtkdw qfime dqghuv gvolujpojfsu, lyopcd zchuhtcyln coxj haq uhxyly Sxr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Gedrucktes bleibt beim Lernen wichtig«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Rossmann, Dirk
Lübbe
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Link, Charlotte
Blanvalet
4
Heidenreich, Elke
Hanser
5
Owens, Delia
hanserblau
18.01.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten