Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Gebündelt in Berlin

Die marktführende Buchkette Thalia treibt ihr Engagement im digitalen Buchbereich weiter voran und bündelt ihre E-Book-Aktivitäten personell unter dem Dach von Textunes in Berlin. Ingo Scholz, der die digitalen Inhalte für Thalia bislang aufbaute, übergibt den Stab an Marlies Hebler und Volker Oppmann von Textunes. Beide werden ab sofort in der Thalia Gruppe Ansprechpartner für alle Themen rund um elektronische Inhalte sein.

Zum 1. August 2011 hatte Thalia die Textunes GmbH erworben. Das 2009 gegründete Start-up gilt als einer der führenden Anbieter für plattformübergreifende E-Book-Apps.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gebündelt in Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Buy Local will mit neuer Strategie Fahrt aufnehmen  …mehr
  • Karin Schmidt-Friderichs wird neue Vorsteherin des Börsenvereins  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten