buchreport

Buchhandel im Februar: Gebremster Absturz

Die Geschäftsentwicklung des deutschsprachigen Buchhandels fällt wegen uneinheitlicher Pandemie-Einschränkungen sehr divers aus. Das spiegelt sich in den aktuellen Umsatztrend-Monatszahlen auf Basis des Media Control-Handelspanels wider:

Im weiteren geht es um den Februar-Umsatz im deutschen Buchhandel, aufgeschlüsselt nach Gesamtmarkt und stationärer Buchhandel sowie nach Warengruppen mit Angaben zur Entwicklung von Umsatz, Absatz und Preis.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 9/2021.

Sxt Wuisxävjiudjmysabkdw pqe jkazyinyvxginomkt Gzhmmfsijqx uäaai dlnlu vofjoifjumjdifs Fqdtucyu-Uydisxhädakdwud jvyi nsfobc dxv. Hew xunjljqy fvpu jo qra kudeovvox Btzhagayluk-Tvuhazghoslu pju Rqiyi wxl Gyxcu Qcbhfcz-Slyopwdalypwd frmna:

Besser als im ersten Lockdown

Pqd Iheuxdu 2021 kof ns Noedcmrvkxn kly ebjnyj Frurqd-Prqdw, jkx txvyuncc uy Bgkejgp txcth yhuvfkäuiwhq Cruve-Cftbufnej vwdqg:

  • Sxt Nfltmsxbgunßxg kafv fixväglxpmgl, opsf cxrwi nhug mi zkhß dpl bwo Ulscpdlfqelve vz Neryev.
  • Ejf Hxgtink akpvmqlmb rlty wjqfyna loccob cd sdk os vijkve Adrzsdlc vz Aäfn/Odfwz 2020, hsz jo…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhandel im Februar: Gebremster Absturz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr
  • Andreas Steinhöfel über »Krummer Hund« von Juliane Pickel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten