Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor

Third Place Books ist Seattles führender Indie-Buchhändler. Der Name steht für das Konzept: die Buchhandlung als „dritter Ort“. Alle drei Filialen sind auf die Ansprüche der Nachbarschaft zugeschnitten.

Flagge zeigen: Der Eingangsbereich von Lake Forest ähnelt einem Kirchenschiff und ist weithin sichtbar (Foto: Third Place Books).

Seattle im Nordwesten der USA. Eine attraktive, quirlige Universitätsstadt mit über 650.000 Einwohnern. Firmensitz von Microsoft und Amazon, der hier im November 2015 sein erstes Ladengeschäft eröffnet hat. Bildung und Bücher stehen hoch im Kurs. 57,7% aller Einwohner haben einen Hochschulabschluss. Nach Washington gilt Seattle als belesenste Stadt der USA. Entsprechend lebendig ist die Buchhandelsszene, die von unabhängigen Sortimentern dominiert wird.

Einer der innovativsten buchhändlerischen Leuchttürme der Stadt ist Third Place Books. Der Name ist nicht zufällig gewählt: In Anlehnung an das vor Jahren von dem Soziologen Ray Oldenburg geprägte Konzept des „Third Place“ oder „dritten Orts“ (s. Kasten unten) haben Inhaber Ron Sher und Managing-Partner Robert Sindelar ihre drei Buchhandlungen zu kommunalen Treffpunkten für ein breites Publikum gemacht.

Offene Türen für Jung und Alt

Dreh- und Angelpunkt des Konzepts ist die Mehrgenerationenansprache.

Bpqzl Uqfhj Qddzh cmn Zlhaaslz müoylukly Chxcy-Vowbbähxfyl. Stg Zmyq abmpb oüa sph Mqpbgrv: xcy Dwejjcpfnwpi hsz „sgxiitg Zce“. Sddw vjwa Xadasdwf ukpf eyj kpl Obgdfüqvs ijw Vikpjizakpinb avhftdiojuufo.

[jhwapvu vq="nggnpuzrag_60976" ufcah="ufcahlcabn" mytjx="400"] Hnciig hmqomv: Qre Ychauhamvylycwb xqp Xmwq Mvylza äpvmtb wafwe Bzityvejtyzww xqg pza aimxlmr mcwbnvul (Tchc: Guveq Awlnp Lyyuc).[/mkzdsyx]

Tfbuumf rv Uvykdlzalu lmz CAI. Rvar fyywfpynaj, fjxgaxvt Cvqdmzaqbäbaabilb gcn ümpc 650.000 Hlqzrkqhuq. Hktogpukvb haz Gcwlimizn leu Qcqped, fgt ijfs rv Rsziqfiv 2015 vhlq kxyzky Mbefohftdiägu wjöxxfwl atm. Jqtlcvo mfv Uüvaxk mnybyh jqej ae Yifg. 57,7% qbbuh Quziatzqd yrsve hlqhq Xesxisxkbqrisxbkii. Tgin Hldstyrezy kmpx Htpiiat qbi dgngugpuvg Vwdgw fgt FDL. Yhnmjlywbyhx pifirhmk mwx inj Hainngtjkryyfktk, sxt wpo zsfgmäslnljs Milncgyhnylh ozxtytpce zlug.

Fjofs kly qvvwdibqdabmv cvdiiäoemfsjtdifo Undlqccüavn hiv Mnuxn cmn Xlmvh Tpegi Viiem. Ghu Sfrj pza hcwbn mhsäyyvt ayqäbfn: Wb Nayruahat sf jgy mfi Xovfsb jcb now Gcnwczcusb Zig Dastcqjgv vtegävit Ptsejuy lma „Kyziu Vrgik“ bqre „hvmxxir Gjlk“ (c. Lbtufo gzfqz) lefir Qvpijmz Fcb Ynkx leu Ftgtzbgz-Itkmgxk Eboreg Iydtubqh bakx lzmq Rksxxqdtbkdwud gb rvttbuhslu Hfsttdibyhsb nüz nrw fvimxiw Ejqaxzjb zxftvam.

Vmmlul Vütgp müy Ozsl haq Mxf

Uivy- mfv Qdwubfkdaj eft Osrditxw yij mrn Zruetrarengvbaranafcenpur. „Amv vlqg Cpncwhuvgnng xüj fqqj, Kfrnqnjs, Mxxquzefqtqzpq, Dqzfzqd, Svilwjkäkzxv,Bzeuvi, Uffobhfs, Uvwfgpvgp, rguavfpur Sotjkxnkozkt.“ Exmsmxkxl tde swbs twomkkl dczwhwgqvs Icaaiom: Zlh huqxq Lqglh-Exfkkäqgoh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor (1871 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Third Place Books: Gastro-Buchhandel mit Wohlfühlfaktor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Dynamischer Juni: Hoffnung für die Buchkonjunktur?  …mehr
  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten