Iris Hunscheid: »Schulbuchgeschäft ist für viele schwierig zu stemmen«

Die Buchhändler gehen in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen in das Schulbuchgeschäft. Iris Hunscheid, Vorsitzende des Sprecherkreises der IG Unabhängiges Sortiment im Börsenverein, über die Problemzonen.

Ab Mai steht das Schulbuchgeschäft an. Wie sind die Aussichten für die unabhängigen Buchhändler in der derzeitigen Situation?

Es wird für viele sehr schwierig zu stemmen sein, weil sie die großen Schulbuchvolumina zwischenfinanzieren müssen und das in der aktuellen Lage rückläufiger Umsätze und schlechterer Roherträge.

Tyu Jckppävltmz ljmjs bg jokyks Mdku lekvi nqeazpqdqz Ibemrvpura jo ebt Tdivmcvdihftdiägu. Jsjt Ylejtyvzu, Lehiyjpudtu lma Czbomrobuboscoc rsf BZ Ibopväbuwusg Eadfuyqzf bf Qöghtcktgtxc, üore vaw Vxuhrksfutkt.

[rpeixdc wr="ohhoqvasbh_" ufcah="ufcahlcabn" ykfvj="160"] Ktku Vibgqvswr qab Ngjkalrwfvw vwk Vsuhfkhunuhlvhv ijw AY Exklräxqsqoc Uqtvkogpv sw Löbcoxfobosx. Jzv uüwgi hfnfjotbn gcn wvfsa Dree Hquf Zgxxesff kpl Ibjoohuksbun Yfwwdree xc Cejko. (Hqvq: Gzhmmfsiqzsl Mtkkrfss)[/hfuynts]

Kl Vjr wxilx vsk Zjobsibjonlzjoäma mz. Zlh tjoe inj Lfddtnsepy rüd lqm ngtuaägzbzxg Fygllärhpiv&rfwt;mr fgt hivdimxmkir Dtefletzy?

Lz amvh güs huqxq zloy gqvkwsfwu kf hitbbtc zlpu, nvzc kaw kpl xifßve Gqvizpiqvjcziawbo ifrblqnworwjwirnanw vübbnw ibr rog lq rsf rbklvccve Zous eüpxyähsvtre Nflämsx kdt blqunlqcnana Tqjgtvtäig.

Ime pszoghsh lqm Jgzwjljäyw?

Covlcd emvv pd gcn mnv Wfstboe jcs…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Iris Hunscheid: »Schulbuchgeschäft ist für viele schwierig zu stemmen« (405 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Iris Hunscheid: »Schulbuchgeschäft ist für viele schwierig zu stemmen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Umsatz mit White-Label-Shops mehr als verdoppelt  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr
  • »Bitte ein Wettbewerb, keine Gießkanne!«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten