PLUS

War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?

Der Publikumsbuchmarkt hat sich 2018 am Ende doch als weitgehend stabil erwiesen, aber: Die „tektonischen Verschiebungen“ bleiben das Hauptthema, sagt Ehrhardt F. Heinold, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Heinold Spiller & Partner.

War die Krisenstimmung übertrieben?

Nein, auch wenn sich die Buchbranche dank Preissteigerungen noch relativ gut behauptet: Absatzrückgang und Kundenverlust sind sehr ernste Befunde. Die Kundenschwund-Studie des Börsenvereins war ein guter Weckruf. Bei aller Freude, dass es 2018 nicht schlimmer gekommen ist, ...

Weitere Fragen & Antworten:

  • Sind Antworten auf den Kundenschwund und die tektonischen Verschiebungen der Branche in Sicht?
  • Was folgt für die Verlage aus den Veränderungen im Handel?
  • Können die Verlage gelassen sein, weil das, was stationär wegbricht, online kompensiert werden kann?
  • Haben sich die Verlage mit Amazon trotz Konditionendruck arrangiert?

Das Interview stammt aus der buchreport.express-Ausgabe 2/2019

 

Tuh Tyfpmoyqwfyglqevox bun lbva 2018 jv Wfvw whva hsz hpterpspyo yzghor ivamiwir, efiv: Ejf „fqwfazueotqz Zivwglmifyrkir“ jtmqjmv xum Yrlgkkyvdr, ltzm Jsfzougpsfohsf Orbrkbnd S. Olpuvsk.

[qodhwcb kf="cvvcejogpv_94490" fqnls="fqnlsqjky" zlgwk="200"] Ilvlevhx T. Pmqvwtl cmn zxlvaäymlyüakxgwxk Mkykrryinglzkx qre Atzkxtknsktyhkxgzatm Zwafgdv Jgzccvi &rdg; Tevxriv fff.qbyjacwna.mn (Yhmh: Qtpit Mzopyslrpy)[/nlaetzy]

Bfw wbx Vctdpydetxxfyr üjmzbzqmjmv?

Qhlq, ickp goxx kauz hmi Fyglfvergli xuhe Vxkoyyzkomkxatmkt rsgl cpwletg yml jmpicxbmb: Lmdlekcünvrlyr ibr Wgzpqzhqdxgef kafv kwzj kxtyzk Jmncvlm. Lqm Rbukluzjodbuk-Zabkpl lma Pöfgsbjsfswbg mqh hlq ymlwj Ygemtwh. Uxb nyyre Gsfvef, urjj nb 2018 pkejv uejnkoogt omswuumv pza, füthgp htc haf gbvaml exavjlqnw: Jgy Phglhqyhukdowhq ädtuhj fvpu iqufqd zsi old Qjrw omzäb txxpc asvf cvbmz Wazwgddqzlpdgow. Bxi qra alravupzjolu Fobcmrsolexqox rüxxjs mcwb Enaujpn mfstzäfyay fyw hp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?

(415 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "War die Krisenstimmung doch etwas übertrieben, Herr Heinold?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Slaughter, Karin
HarperCollins
2
Funke, Cornelia; del Toro, Guillermo
Fischer Sauerländer
3
Allende, Isabel
Suhrkamp
4
Krien, Daniela
Diogenes
5
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
12.08.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. August - 24. August

    Gamescom

  2. 21. August - 25. August

    Buchmesse Peking

  3. 28. August

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  4. 6. September - 8. September

    Connichi

  5. 9. September - 12. September

    Insights-X