Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Frank Vrancken Peeters wird CEO von Springer Nature

Frank Vrancken Peeters (Foto: Springer Nature / Bettina Ausserhofer)

Die Springer Nature Group hat Frank Vrancken Peeters, bisher Chief Commercial Officer, mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Der bisherige CEO Daniel Ropers verlässt das Unternehmen.

Frank Vrancken Peeters kam im September 2017 als Mitglied des Management Boards in der neugeschaffenen Position des Chief Commercial Officer zu Springer Nature. Er verfügt als Geschäftsführer über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in Innovations- und Produktmanagement sowie im Vertrieb bei Wissenschafts-, Bildungs- und Fachverlagen. Zuvor war er in der Unternehmensberatung tätig.

In seiner Zeit bei Springer Nature hat Frank Vrancken Peeters wesentlich zur strategischen Positionierung im Rahmen der Open Access-Migration beigetragen, so Springer Nature. Bei den Gesprächen zum Projekt „Deal“ hat er eine führende Rolle übernommen, welche er auch in der neuen Funktion beibehalten wird. Gemeinsam mit seinem Vertriebs-Führungsteam habe Peeters Prozesse in der Kundenbetreuung weltweit maßgeblich verbessert. Auch war er wesentlich an der Entwicklung der Zukunftsstrategie für Springer Nature beteiligt, für deren Umsetzung er künftig in der Verlagsgruppe sorgen soll.

Stefan von Holtzbrinck, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Springer Nature: „Frank Vrancken Peeters ist ein vorzüglicher Nachfolger, erfahren und angesehen bei Springer Nature wie auch in der weiteren Verlagsbranche. Sein tiefgehendes Verständnis und seine Wertschätzung für qualitätsvolles Verlegen in Kombination mit seiner unternehmerischen Klugheit werden unsere Innovationskraft und unser Wachstum weiter vorantreiben.“ Zugleich dankte Holtzbrinck Daniel Ropers „für die Energie und den persönlichen Einsatz, die er als CEO bei Springer Nature aufgebracht hat.“

Daniel Ropers (Foto: Springer Nature)

Ropers kam im Oktober 2017 als Chief Executive Officer in der Nachfolge von Derk Haank zu Springer Nature. Das Unternehmen hat unter seiner Führung unter anderem die mehrjährige Strategieentwicklung mit Umsetzungsplan sowie kürzlich die Einigung mit dem Deal-Konsortium durchgeführt, die den Rahmen zur Durchführung der weltweit umfassendsten Vereinbarung im Bereich Open Access vorgibt.

Daniel Ropers: „Es fällt mir nicht leicht, ein Unternehmen zu verlassen, das der Forschungs-, Bildungs- und Fach-Community so sehr verpflichtet ist – von deren bedeutendem gesellschaftlichen Wert ich persönlich zutiefst überzeugt bin. Ich bin aber zugleich dankbar für die sich bietende Gelegenheit, nach 25 intensiven und erfüllenden Jahren im Geschäftsleben eine Pause einlegen zu können. Springer Nature zu leiten war mir eine große Freude. Mit so vielen engagierten und intelligenten Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern weltweit zusammenzuarbeiten, war ein einzigartiges Privileg. Ich bin stolz, dass wir gemeinsam für unsere zahlreichen Communities viel erreicht haben, und weiß die Führung von Springer Nature nun bei Frank Vrancken Peeters und dem Management Board in sehr guten Händen.”

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frank Vrancken Peeters wird CEO von Springer Nature"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*