Fortsetzung nach 19 Jahren

Cornelia Funke (Foto: Dressler, Jörg Schwalfenberg) hat eine Fortsetzung ihres fantastischen Kinderbuchs „Drachenreiter“ geschrieben, die noch in diesem Jahr erscheinen wird. Neben den bekannten Figuren werden auch viele neue Gesichter auftauchen, u.a. ein Troll, ein Pegasus, Gibbons, Koboldmakis und Papageien.

„Die Feder eines Greifs“ erscheint am 26. September 2016, wie der Dressler Verlag mitteilt. Demnach wird Funke, die seit 2005 in Los Angeles lebt, Anfang November auch nach Deutschland kommen, um ihr neues Buch zu präsentieren.

Der Vorläufer „Drachenreiter“ ist 1997 bei Dressler erschienen und nach Verlagsangaben mit mehr als 500.000 verkauften Exemplaren eines von Funkes erfolgreichsten Kinderbüchern. Auch in ihrer Wahlheimat USA stand der Titel wochenlang auf der New-York-Times-Bestsellerliste. In dem Buch sucht der Waisenjunge und Drachenreiter Ben gemeinsam mit dem Silberdrachen Lung, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Homunkulus Fliegenbein nach dem letzten Zufluchtsort der Drachen.

In der Fortsetzung „Die Feder eines Greifs“ geht ihre Geschichte weiter. Funke: „Die Reise wird nach Norwegen, Indien und Indonesien gehen und meine Helden werden versuchen, drei Pegasusfohlen zu retten.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fortsetzung nach 19 Jahren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*