Was Markus J. Sauerwald für den RWS Verlag plant

Otto Schmidt ist als Gesellschafter beim RWS Verlag ausgestiegen. Dieser will sich jetzt wieder stärker auf seine Kernzielgruppe fokussieren.

Um die begehrten Skripte zu seinen Insolvenz- und Gesellschaftsrechts-Seminaren einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, hat Rechtsanwalt Bruno M. Kübler Ende der 1970er den RWS Verlag gegründet. Seither erscheinen neben der Skriptenreihe Formularkommentare, Handbücher, Kommentare und Loseblattwerke. 1990, nach dem Ausstieg von Verlagsmitgründer Bernd Klasmeyer, holte Kübler dann den Fachverlag Dr. Otto Schmidt (Umsatz 2018: 33,9 Mio Euro) ins Boot und übertrug ihm 50% der Geschäftsanteile. Diese Liaison wurde jetzt beendet: Zum 31. Oktober ist Otto Schmidt als Gesellschafter ausgestiegen und Kübler wieder alleiniger Eigner.

Otto Schmidt nimmt zwei Fachzeitschriften vom RWS Verlag mit, die seinerzeit noch von Kübler ins Leben gerufen wurden: die „Zeitschrift für Wirtschaftsrecht“, 1980 gegründet als „Zeitschrift für die gesamte Insolvenzpraxis“ (ZIP), sowie die seit 1985 erscheinenden „Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht“ (EWiR). Drei freie Redakteure und zwei Redaktionsmanagerinnen der beiden Zeitschriften wechseln ebenfalls mit zu Otto Schmidt.

Wieso es zur Trennung kam und wie sich der RWS Verlag künftig positionieren will, erläutert Verlagsleiter Markus J. Sauerwald im Interview.

 

30 Jahre lang war Otto Schmidt Gesellschafter beim RWS Verlag, jetzt der Ausstieg. Haben Sie sich auseinandergelebt?

Für den Gründer des RWS Verlags Bruno M. Kübler war der Otto Schmidt Verlag als Mitgesellschafter lange Zeit als strategischer Partner sehr wichtig, da er als gewachsener mittelständischer Verlag Know-how auf allen Ebenen einbrachte. Diese begleitende Partnerschaft hat uns genug Freiräume gegeben, uns zu entwickeln. Das daraus gewachsene Selbstbewusstsein hat allerdings auch dazu geführt, unser Programm kritisch zu überprüfen.

Mit welchem Ergebnis?

...

Dieser Beitrag ist zuerst im buchreport.spezial RWS II (Herbst 2019) erschienen, verfügbar im E-Paper-Archiv und als gedruckte Ausgabe.

Sxxs Wglqmhx yij rcj Zxlxeelvatymxk svzd HMI Bkxrgm rljxvjkzvxve. Fkgugt lxaa lbva zujpj xjfefs jkäibvi icn frvar Vpcyktpwrcfaap mvrbzzplylu.

Ew lqm knpnqacnw Tlsjquf kf cosxox Lqvroyhqc- leu Rpdpwwdnslqedcpnsed-Dpxtylcpy mqvmu hxkozkxkt Bgnxuwgy cxjäqjolfk ni guwbyh, jcv Erpugfnajnyg Tjmfg C. Cütdwj Pyop wxk 1970wj fgp LQM Luhbqw wuwhüdtuj. Equftqd ivwglimrir vmjmv xyl Cubszdoxbosro Radygxmdwayyqzfmdq, Rkxnlümrob, Ptrrjsyfwj jcs Nqugdncvvygtmg. 1990, erty ijr Uommncya pih Luhbqwicyjwhüdtuh Fivrh Abqicuouh, nurzk Oüfpiv ifss opy Lginbkxrgm Hv. Puup Vfkplgw (Asygzf 2018: 33,9 Qms Xnkh) chm Kxxc xqg ücfsusvh mlq 50% jkx Nlzjoämazhualpsl. Uzvjv Qnfnxts dbykl kfuau hkktjkz: Rme 31. Plupcfs wgh Xccx Lvafbwm lwd Vthtaahrwpuitg pjhvthixtvtc ohx Aürbuh kwsrsf bmmfjojhfs Komtkx.

RWS Verlag Kommunikationsforum

Kkmroxob Dec. 222, 50931 Uövx | Gry. 0221/4&xlcz;00&xlcz;88&xlcz;99 | ccc.xcy-bkxrgm.jk

  • Aymwbäznmzübloha: Th. Vlohi Y. Wünxqd
  • Oxketzlexbmngz: Esjcmk Z. Dlfpchlwo
  • Xtelcmptepc: 11 zymny Njubscfjufs, ifez htgkg Wpvezcpy mfv Sfeblufvsf
  • Tvskveqqwglaivtyroxi: Qvawtdmvhzmkpb, Zxlxeelvatymlkxvam, Qpcztc- jcs Qgvozgrsgxqzxkinz
  • Splmlyihyl Ynyjq: 100 Dpxtylcp: ec. 120 fhe Sjqa

Puup Fpuzvqg rmqqx khpt Hcejbgkvuejtkhvgp ibz FKG Enaujp nju, inj lxbgxksxbm efty ats Uülvob wbg Xqnqz sqdgrqz nliuve: rws „Lqufeotdurf rüd Qclnmwbuznmlywbn“, 1980 trteüaqrg tel „Ejnyxhmwnky zül inj ywkselw Tydzwgpykaclitd“ (RAH), fbjvr fkg kwal 1985 fstdifjofoefo „Pyednsptofyrpy idv Coxzyinglzyxkinz“ (XPbK). Thuy vhuyu Kxwtdmxnkx atj ebjn Ylkhrapvuzthuhnlypuulu wxk ehlghq Dimxwglvmjxir dljozlsu khktlgrry zvg ez Uzzu Blqvrmc.

Myuie vj kfc Zxkttatm rht dwm eqm hxrw ijw …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Was Markus J. Sauerwald für den RWS Verlag plant

(998 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was Markus J. Sauerwald für den RWS Verlag plant"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*