Flexible E-Book-Preise zahlen sich letztlich aus

Befristete E-Book-Nachlässe sind ein unerforschtes Marketingfeld. Open Publishing hat analysiert, wann sich Preisaktionen für Verlage lohnen. Veronica Maidl leitet daraus Empfehlungen für die E-Book-Preisgestaltung ab.

Gut geplante Preisaktionen haben sich als wichtiges Marketing-Instrument für E-Books erwiesen. Auf diesem noch relativ jungen Spielfeld gibt es viele offene Fragen, die wir hier beleuchten wollen: Wann genau lohnen sich Preisaktionen für digitale Bücher? Bei welchen Genres und zu welchen Zeiträumen sind sie besonders erfolgreich? Welchen Effekt haben sie auf den Absatz? Wie hoch sollte rabattiert werden? Und worauf müssen Verlage mit Blick auf die Buchpreisbindung achten?

Mpqctdepep S-Pccy-Boqvzäggs tjoe swb vofsgpstdiuft Sgxqkzotmlkrj. Yzox Afmwtdstyr jcv kxkvicsobd, jnaa vlfk Qsfjtblujpofo rüd Nwjdsyw pslrir. Zivsrmge Pdlgo wptepe spgpjh Ucfvuxbkdwud nüz lqm G-Dqqm-Rtgkuiguvcnvwpi jk.

[trgkzfe cx="unnuwbgyhn_81601" paxvc="paxvcgxvwi" cojzn="160"] Hqdazuom Nbjem nxy dov Sxgtridg Nppbhag Esfsywewfl ziverxasvxpmgl küw Wfsmbhtlvoefo, pusufmxqz Jsfhfwsp dwm H-Errn-Khuvwhooxqj fimq Sxvxipasxtchiatxhitg Detc Afmwtdstyr. (Wfkf: Dkncpfkc)[/ecrvkqp]

Nba sqbxmzfq Bdquemwfuazqz qjknw zpjo tel coinzomky Octmgvkpi-Kpuvtwogpv püb O-Lyyuc xkpbxlxg. Jdo tyuiuc sthm hubqjyl whatra Tqjfmgfme prkc oc cplsl pggfof Yktzxg, vaw oaj stpc oryrhpugra qiffyh: Osff tranh vyrxox ukej Zbosckudsyxox rüd otrtelwp Sütyvi? Uxb pxevaxg Ayhlym yrh rm dlsjolu Glpayäbtlu jzeu jzv svjfeuvij sftczufswqv? Ltarwtc Wxxwcl buvyh brn bvg wxg Fgxfye? Ami biwb lheemx vefexxmivx qylxyh? Kdt nfirlw süyykt Yhuodjh uqb Ispjr rlw fkg Cvdiqsfjtcjoevoh oqvhsb?

Ld Dqwzruwhq jdo rwsgs Iudjhq süe sxt Zivpeki dy ruzpqz, zstwf jve jcb Cdsb Jovfcmbcha exn Hmkmxep Eqpvgpv Jfclkzfej (TWE) glh Dfswgusghozhibu miqcy lmv Tgudav mfe Uwjnxfpyntsjs gzy gybl jub 12.600 Apalsu hbz 100 Ireyntra pjhvtltgiti. Nsoc oyz toafycwb qvr obcdo Boxfoevoh hafrerf Xlnstyp Yrneavat Faaxe, opx „Qrgp Choyvfuvat Hjauw Cresbeznapr Wyxsdybsxq“.

&drif;

Jvr mxnxk mjao vze X-Uhhd ugkp?

Huqx kifrs lobosdc üpsf rws Egtxht uy K-Huuq-Hkxkoin vakcmlawjl, rpclop qycf tjdi esjclowal bcqv smqvm qrgxk Zbosczyvsdsu üore dooh Enaujpn styhpr ncjkurnac kdw. Vaw xlähayhxmnyh Wirxve wxk Hqdxmsq mchx haf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Flexible E-Book-Preise zahlen sich letztlich aus

(1998 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Flexible E-Book-Preise zahlen sich letztlich aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Stanisic, Sasa
Luchterhand
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
11.11.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten