Film über Astrid Lindgrens junge Jahre läuft im TV

Die 18-jährige Astrid beginnt ein Volontariat bei der Lokalzeitung in Vimmerby. Sie verliebt sich in den Chefredakteur Reinhold Blomberg und wird schwanger. Um einen Skandal zu vermeiden, bekommt sie ihren Sohn Lars in Dänemark (Foto: DCM).

Das weite Feld der Kinder- und Jugendliteratur erweist sich, was Umsatz und Wachstum angehen, seit Jahren als stabile Größe auf dem Buchmarkt. Neben Buch-Novitäten und neuen Medienformaten können sich die Verlage dabei auch auf ihre Backlists verlassen. Mit einem besonderen Pfund kann in dieser Hinsicht der Oetinger Verlag wuchern: Hier erscheinen seit 1949 die Bücher Astrid Lindgrens in deutscher Ausgabe.

Das Werk der berühmten Schwedin umfasst unter anderem die Geschichten von „Pippi Langstrumpf“, „Michel aus Lönneberga“, „Ronja Räubertochter“ und „Kalle Blomquist“. Bis zu ihrem Tod im Jahr 2002 hat Lindgren 34 Romane, 41 Bilderbücher und zahlreiche Anthologien vorgelegt, von denen weltweit rund 165 Mio Exemplare verkauft wurden.

Neben den Büchern von Astrid Lindgren gibt es auch eine ganze Reihe von Büchern über die Autorin selbst. So erscheinen beispielsweise bei Oetinger die Biografien „Astrid Lindgren. Ein Lebensbild“ (2001) und „Astrid Lindgren. Bilder ihres Lebens“ (2007). Zuletzt wurde 2015 bei der DVA die Bestseller-Biografie „Astrid Lindgren. Ihr Leben“ von Jens Andersen veröffentlicht.

Biografische Einsichten ermöglicht auch der Film „Astrid“, den das ZDF am 21. Mai um 20.15 Uhr in einer Free-TV-Premiere zeigt. Der 2018 im Kino gestartete Film (auch als DVD verfügbar) wirft einen Blick auf die Jugend der späteren Autorin und erzählt vom Umgang Lindgrens mit ihrer unehelichen Schwangerschaft.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Film über Astrid Lindgrens junge Jahre läuft im TV"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*