Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Festival „Literaturtage im Saarland“ ist abgesagt

Den saarländischen Buchhandlungen und Verlagen sowie dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland ist es sehr schwergefallen, diese Entscheidung zu treffen: erLESEN 2020 wird aufgrund von COVID-19 nicht stattfinden.

Die Organisatoren werden damit ihrer Verantwortung gegenüber ihren Veranstaltungsgästen, den Autor*innen, Partnern und Mitarbeiter*innen gerecht. Nach dem Sofortprogramm der saarländischen Regierung, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, und der Einstufung der französischen Region Grand Est zum Risikogebiet durch das Robert-Koch-Institut sehen die Verantwortlichen aktuell keine Alternative.

erLESEN ist eine Plattform für viele Veranstalter*innen und Partner, u.a. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Theater etc., die gemeinsam das Festival-Programm gestalten und durchführen. Das Organisationsteam empfiehlt allen Veranstaltern, ihre Events im Rahmen von erLESEN abzusagen oder zu verschieben, auch wenn sie selbst über deren Durchführung entscheiden können.

Einige Veranstalter haben fest vor, ihre Events nur zu verschieben und sind bereits dabei, mit den Akteuren neue Termine zu finden. Bei den Lesungen von Christian von Aster (27. März 2020), Hanns Zischler (1. April 2020) und Iny Lorentz (3. April 2020) zum Beispiel behalten deshalb bereits gekaufte Eintrittskarten erst einmal ihre Gültigkeit. Aktuelle Informationen und neue Termine finden Sie auf der Website www.erlesen-saarland.de und auf facebook.com/erlesen.saarland.

erLESEN-Fans, die bereits Tickets zu anderen Veranstaltungen im Vorverkauf erstanden haben, bekommen den Kaufpreis bei der Vorverkaufsstelle, wo sie die Tickets erworben haben, ab dem 14. März 2020 zurückerstattet.

Das Organisationsteam bittet um Verständnis und dankt allen, die das Festival so tatkräftig unterstützen. Zum Trost richten wir bereits heute den Blick auf 2021:
Vom 10. bis 24. April 2021 werden die Literaturtage im Saarland dann zum dritten Mal stattfinden!

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Festival „Literaturtage im Saarland“ ist abgesagt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Seiler, Lutz
Suhrkamp
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Mantel, Hilary
DuMont
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Helfer, Monika
Hanser
30.03.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare