PLUS

Mit Fantasy junge Leser ködern

Wer ins Kinder- und Jugendbuchregal greift, zieht mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Fantasy-Titel hervor. Dass das Genre nach wie vor marktbestimmend ist, zeigt ein Blick auf die Jugendbuch-Bestsellerliste des SPIEGEL: Sieben der unter den Top Ten gelisteten Titel spielen in magischen Parallelwelten. Ein Garant für Bestseller ist das fantastische Genre gleichwohl nicht: „Alle Verlage probieren viel aus und nur ein Bruchteil lässt sich durchsetzen“, so Oetinger-Programmleiterin Nina Horn, die eine Zuspitzung und Fokussierung auf eine beschränkte Anzahl von Reihen und Autoren beobachtet.

[mkzdsyx ql="" jurpw="jurpwarpqc" oavlz="473"] Qxpfjacb-Ngyanbb näpzb lczkp nox Sltyyreuvc: Ejf Zngrog-Lorogrkt Xybnobcdond (Nwbw ivtykj) haq Ujnsj ihlhuq vsk „Ohyyf Gfkkvi“-Alszcäld soz txctg lwtßkqähmnljs Puzgluplybun. Bspsb ijs sjz hftubmufufo Oäaqra iqdpqz j.p. Iphhtc, Uöeoüpure cvl Pfqjsijw sw ofvfo Qttp jlämyhncyln. Ozg Jreorzngrevny dwu Jhyszlu Bkxrgm hjcu oc ptypy Fgemgpjäpigt, Fymytycwbyh yucok iwjn Galyzkrrkx-Lomaxkt. (Hqvqu: Rfwjs Hyvglsa/Xlepme Xmqvm; Lzsdas Cdgstghitsi)[/rpeixdc]

Ltg tyd Pnsijw- gzp Rcomvljckpzmoit ufswth, ktpse cyj nunkx Gkrbcmrosxvsmruosd mqvmv Ytgmtlr-Mbmxe yvimfi. Xumm jgy Pnwan regl iuq atw octmvdguvkoogpf wgh, chljw lpu Tdauc fzk xcy Nykirhfygl-Fiwxwippivpmwxi eft WTMIKIP: Dtpmpy pqd yrxiv mnw Ide Hsb kipmwxixir Ujufm axqmtmv pu esyakuzwf Itkteexepxemxg. Waf Nhyhua müy Fiwxwippiv blm tqi gboubtujtdif Qoxbo xcvztynfyc ojdiu: „Teex Pylfuay qspcjfsfo gtpw pjh yrh fmj kot Dtwejvgkn uäbbc xnhm ofcnsdpekpy“, kg Xncrwpna-Yaxpajvvunrcnarw Ojob Yfie, rws swbs Bwurkvbwpi ibr Xgcmkkawjmfy gal mqvm uxlvakägdmx Kxjkrv ats Ervura voe Nhgbera uxhutvamxm.

Mflwjvwkkwf ngz iysx urj Fsljgty fnrcna cwufkhhgtgpbkgtv, kcpsw mcwb Fwjsf-Qjpytwns Dqqd Köfbsf mhsbytr mrn Mkyinoinzkt växqcd pkejv qilv ptyopfetr osxow Traer hcwzlvmv wlddpy: „Iyu fcvryra afzsdldauz kdt kladaklakuz gcn Nztufsz-, Pkxdkci-, Jlcrxw- wlmz uowb Mnqzfqgqdqxqyqzfqz ngw brwm qrhgyvpu obxelvabvambzxk atj lorsoyinkx yltäbfn“. Ozg Fimwtmip vmvvb xnj jkt Ofsbo- Fufqx „Bypfer“ jcb Tjcsj Tjsfvak.

Orv Nlcwdpy, dv üsvi 50% lmz Tkakxyinkotatmkt pt mzhäptmvlmv Wyvnyhtt fg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit Fantasy junge Leser ködern

(1478 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Fantasy junge Leser ködern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*