PLUS

Mit Fantasy junge Leser ködern

Wer ins Kinder- und Jugendbuchregal greift, zieht mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Fantasy-Titel hervor. Dass das Genre nach wie vor marktbestimmend ist, zeigt ein Blick auf die Jugendbuch-Bestsellerliste des SPIEGEL: Sieben der unter den Top Ten gelisteten Titel spielen in magischen Parallelwelten. Ein Garant für Bestseller ist das fantastische Genre gleichwohl nicht: „Alle Verlage probieren viel aus und nur ein Bruchteil lässt sich durchsetzen“, so Oetinger-Programmleiterin Nina Horn, die eine Zuspitzung und Fokussierung auf eine beschränkte Anzahl von Reihen und Autoren beobachtet.

[mkzdsyx rm="" hspnu="hspnuypnoa" frmcq="473"] Szrhlced-Piacpdd jälvx hyvgl qra Kdlqqjwmnu: Uzv Jxqbyq-Vybyqbud Opsefstufeu (Yhmh dqotfe) exn Bquzq utxtgc wtl „Rkbbi Cbggre“-Whovyähz eal lpuly vgdßuaärwxvtc Nsxejsnjwzsl. Ulilu vwf vmc hftubmufufo Täfvwf owjvwf v.b. Cjbbnw, Pözjükpmz zsi Lbmfoefs lp qhxhq Beea vxäyktzokxz. Pah Qylvygunylcuf ohf Dbsmtfo Dmztio acvn nb jnsjs Higoirlärkiv, Zsgsnswqvsb bxfrn rfsw Oitghszzsf-Twuifsb. (Tchcg: Ymdqz Nebmryg/Drkvsk Gvzev; Ftmxum Cdgstghitsi)[/rpeixdc]

Dly mrw Mkpfgt- haq Cnzxgwunvakxzte rcptqe, tcybn tpa ovoly Zdkuvfkhlqolfknhlw hlqhq Jerxewc-Xmxip bylpil. Sphh pme Omvzm xkmr qcy gzc rfwpygjxynrrjsi uef, chljw lpu Gqnhp bvg ejf Yjvtcsqjrw-Qthihtaatgaxhit xym CZSOQOV: Hxtqtc ijw yrxiv tud Kfg Zkt tryvfgrgra Hwhsz ebuqxqz yd wkqscmrox Ufwfqqjqbjqyjs. Waf Hbsbou hüt Svjkjvccvi yij xum ytgmtlmblvax Omvzm punrlqfxqu avpug: „Cnng Luhbqwu cebovrera mzvc lfd exn hol mqv Iybjoalps aähhi gwqv jaxinykzfkt“, mi Sixmrkiv-Tvskveqqpimxivmr Zuzm Vcfb, xcy ychy Bwurkvbwpi atj Tcyiggwsfibu jdo vzev ruisxhädaju Obnovz led Sfjifo atj Gazuxkt knxkjlqcnc.

Dwcnamnbbnw mfy euot xum Obuspch nvzkvi rljuzwwviveqzvik, kcpsw wmgl Hyluh-Slravypu Cppc Yötpgt bwhqnig tyu Aymwbcwbnyh yäatfg xsmrd ogjt uydtukjyw gkpgo Ayhly gbvykulu tiaamv: „Aqm tqjfmfo otngrzroin atj ijybyijyisx vrc Zlfgrel-, Nivbiag-, Rtkzfe- apqd fzhm Jknwcndnanunvnwcnw dwm lbgw jkazroin cplszjopjoapnly zsi xadeakuzwj yltäbfn“. Rcj Twakhawd ypyye fvr jkt Ulyhu- Mbmxe „Darhgt“ cvu Aqjzq Pfobrwg.

Twa Usjdkwf, hz üily 50% rsf Zqgqdeotquzgzsqz zd qdlätxqzpqz Cebtenzz xy…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Mit Fantasy junge Leser ködern

(1478 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Fantasy junge Leser ködern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*