buchreport

Fans bleiben Bill O’Reilly treu

Die liberalen Medien lassen derzeit kein gutes Haar an Bill O’Reilly, dem zunehmend umstrittenen Moderator des konservativen US-Fernsehsenders Fox News. Doch seine Fans bleiben dem 67-Jährigen treu, obwohl schwere Vorwürfe wegen sexueller Nötigung gegen ihn im Raum stehen. Diese Treue gilt nicht nur für seine populäre Politshow „The O’Reilly Factor“, sondern auch für O’Reillys neues Buch. „Old School: Life in the Sane Lane“, das er zusammen mit Bruce Feirstein zu Papier gebracht hat, setzte sich aus dem Stand an die Spitze der Sachbuch-Bestsellerliste. Dass O’Reilly sich in dem Hardcover über Tradition und ethische Werte in den USA auslässt, entbehrt nicht einer gewissen Ironie, schreiben Zeitungen wie die „Washington Post“ und „New York Times“. Auch die Nachfrage nach O’Reillys im Oktober erschienenen Bestseller „Killing the Rising Sun“ (gemeinsam mit Martin Dugard) hält an. Er belegt unverändert Rang 6 im Ranking.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fans bleiben Bill O’Reilly treu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*